Devisen: Euro kaum verändert zu Dollar und Franken

Der Euro hat sich am Montag nur wenig bewegt. Am Morgen wird die Gemeinschaftswährung zu 1,1768 US-Dollar gehandelt und damit etwa auf dem gleichen Niveau wie am Freitagabend. Am Freitagmorgen hatte die Gemeinschaftswährung bei 1,1909 Dollar noch den höchsten Stand seit etwa zwei Jahren erreicht.
03.08.2020 07:31

Auch zum Franken zeigt sich der Euro bei einem Stand von 1,0782 Franken kaum verändert seit Freitagabend. Der US-Dollar kostet zeitgleich 0,9162 Franken, womit er seit Freitag minimal hinzugewonnen hat.

Zuletzt stand vor allem der US-Dollar unter erhöhtem Druck. Die hohe Zahl von Neuinfektionen in der Corona-Krise verstärken bei Marktteilnehmern die Sorge vor einem Rückschlag für die US-Konjunktur.

Zum Wochenstart stehen im Handelsverlauf Stimmungsdaten aus der Wirtschaft in der Eurozone und den USA im Fokus der Anleger und könnten für neue Impulse sorgen. Auf dem Programm stehen jeweils Kennzahlen zur Stimmung in der Industrie.

/jkr/mis/hr

(AWP)

 
Aktuell+/-%
EUR/USD1.1983-0.02%
EUR/USD1.1983-0.02%