Devisen: Euro pendelt im US-Geschäft um 1,16 Dollar

Der Euro ist am Dienstag im US-Handel um die Marke von 1,16 Dollar gependelt. Rund eine Stunde vor dem Börsenschluss an der Wall Street kostete die Gemeinschaftswährung 1,1599 US-Dollar.
05.10.2021 21:02

Auch gegenüber dem Franken zeigt sich der Euro recht stabil. Er kostet derzeit 1,0761, nach 1,0762 am späten Nachmittag. Der US-Dollar hat sich auf 0,9279 von 0,9283 minim verbilligt.

Etwas belastet wurde der Euro im Handelsverlauf durch robuste Konjunkturdaten aus den USA. Die Stimmung im Dienstleistungssektor der Vereinigten Staaten hat sich im September überraschend aufgehellt. Der Einkaufsmanagerindex des Institute for Supply Management (ISM) notierte damit nur knapp unter seinem im Juli erreichten Rekordhoch. Das ISM begründete den jüngsten Anstieg mit nachlassenden Corona-Sorgen. Die Bürger würden wieder mehr reisen und ausgeben. Insgesamt hielten sich die Schwankungen aber in Grenzen.

ck/he

(AWP)