Devisen: Euro zu Dollar und Franken wenig verändert

Der Kurs des Euro hat sich am Donnerstag kaum bewegt. Am Morgen wird die Gemeinschaftswährung bei 1,1877 US-Dollar gehandelt und damit nur minim höher als am Vorabend.
08.04.2021 07:29

Auch zum Franken notiert der Euro mit 1,1036 nach 1,1033 Franken am Vorabend praktisch unverändert. Derweil bleibt der Dollar unter der Schwelle von 0,93 Franken und wird aktuell zu 0,9291 nach 0,9299 am Mittwochabend gehandelt.

Die Veröffentlichung des Protokolls der jüngsten Sitzung der US-Notenbank Fed konnte den Kursen am Devisenmarkt am Vorabend keine neue Richtung geben. Die Fed-Mitglieder stellten weiter keine Änderung der Geldpolitik in Aussicht. Die konjunkturelle Entwicklung der grössten Volkswirtschaft der Welt bleibe noch weit von den langfristigen Zielen der Notenbank entfernt, hiess es im Protokoll.

Mit dem Protokoll wurde dem Markt signalisiert, dass die US-Notenbanker erst weitere Fortschritte beim Aufschwung in den USA abwarten wollen, bevor sie eine Straffung der Geldpolitik durch ein Zurückfahren der Anleihekäufe beschliessen werden. Im weiteren Handelsverlauf richtet sich der Fokus am Devisenmarkt wieder stärker auf Konjunkturdaten. Am Nachmittag könnte die Veröffentlichung der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA für neue Impulse sorgen.

jkr/jha/pre

(AWP)