Dormakaba-Aktionäre segnen alle Anträge ab

Die Aktionäre des Schliesstechnikkonzerns Dormakaba haben an der ordentlichen Generalversammlung allen Anträgen des Verwaltungsrats zugestimmt. Genehmigt wurde etwa die um 1 Franken erhöhte Ausschüttung von 15 Franken je Aktie aus Kapitalreserven, wie das Unternehmen am Dienstagabend mitteilte.
23.10.2018 22:37

Weiter wurden alle vorgeschlagenen Personen für die Wahl in den Verwaltungsrat für eine Amtsdauer von jeweils einem Jahr. Riet Cadonau wurde dabei als neues Mitglied sowie Präsident des Verwaltungsratsrats gewählt. Wie bereits bekannt war, ersetzt er Ulrich Graf in diesem Gremium. Es ist vorgesehen, dass Riet Cadonau seine Funktion als CEO während zwei bis längstens drei Jahren parallel zum Verwaltungsratspräsidium weiterführen wird.

Ausserdem wurde Jens Birgersson als neues Mitglied in das Gremium gewählt. Hans Hess übernimmt die neu geschaffene Funktion des Lead Independent Director sowie das Vizepräsidium.

In einer Konsultativabstimmung wurde auch der Vergütungsbericht 2017/18 genehmigt sowie die vorgeschlagene Maximalvergütung für den VR bis zur ordentlichen GV 2019 und der Maximalbetrag für die Vergütung der Konzernleitung für das Geschäftsjahr 2019/20.

kw/

(AWP)