Flughafen Zürich: S&P senkt Rating auf "A+" und bleibt bei negativem Ausblick

Die Ratingagentur Standard&Poor's (S&P) hat ihr Rating für den Flughafen Zürich auf "A+" nach zuvor "AA-" gesenkt. Nach S&P-Angaben vom Dienstagabend stehen die europäischen Flughäfen vor einer langwierigeren Erholung des Fluggastverkehrs aufgrund strengerer Covid-19-Beschränkungen als bisher erwartet.
14.07.2020 21:10

Der Schritt hatte sich angebahnt: Bereits Ende Mai verlieh S&P dem Rating der Flughafenbetreiberin das Prädikat "CreditWatch negative". Damit deutet die Ratingagentur eine möglicherweise bevorstehende Abstufung an.

Auch mit dem tieferen Rating lautet der Ausblick der Agentur "negativ". Damit bringe S&P ihre Ansicht über die Ungewissheit über das Tempo, das Ausmass und den Zeitpunkt der Erholung des Luftverkehrs zum Ausdruck, heisst es weiter.

ra/

(AWP)