Looser-Aktien könnten dekotiert werden - SIX gibt Bewilligung

Die Schweizer Börse SIX Swiss Exchange hat die Dekotierung sämtlicher Aktien der von der Arbonia übernommenen Looser Holding bewilligt. Der letzte Handelstag der Looser Aktien und das effektive Datum der Dekotierung würden nach Vorliegen des rechtskräftigen Entscheides im Kraftloserklärungsverfahren festgelegt, teilte die SIX am Donnerstag mit. Das Kraftloserklärungsverfahren wurde im Februar 2017 von der Arbonia eingeleitet.
16.03.2017 07:43

Arbonia hatte im letzten September ein Kaufangebot an die Looser-Aktionäre veröffentlicht. Zuletzt hatte der Ostschweizer Bauzulieferer einen Anteil von "über 98%" an Looser gemeldet. Mitte Februar hatte Arbonia die Übernahme offiziell vollzogen und ein sogenanntes Squeeze-out Verfahren (Zwangsabfindung der restlichen Looser-Aktionäre) eingeleitet.

tp/uh

(AWP)