Morning Briefing - Markt Schweiz

Nachfolgend eine Zusammenstellung der wichtigsten Informationen für den laufenden Börsentag:
23.07.2020 08:43
STIMMUNG
- Der Schweizer Aktienmarkt wird am Donnerstag wenig verändert erwartet. 
  Im Fokus stehen die zahlreichen Fimenabschlüsse, bei denen sich die 
  Corona-Krise deutlich widerspiegelt. Für Verunsicherung sorgen zudem die 
  gestiegenen Spannungen zwischen den USA und China und die weiter stark 
  steigenden Infektionszahlen mit dem Corona-Virus. Dagegen dürfte das kürzlich 
  beschlossene Corona-Hilfspaket in der Eurozone und die Aussicht auf 
  entsprechende Massnahmen in den USA die Märkte nach unten abstützen. 
- SMI vorbörslich: -0,40% auf 10'397,76 Punkte (08.01 Uhr)
- Dow Jones (Mittwoch): +0,62% auf 27'006 Punkte
- Nasdaq Comp (Mittwoch): +0,24% auf 10'706 Punkte
- Nikkei 225 (Donnerstag): -0,58% auf xx Punkte (08.00 Uhr)

UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
- Roche H1: Umsatz Gruppe 29,3 Mrd Fr. (AWP-Konsens: 30,27 Mrd)
            Umsatz Pharma 23,2 Mrd Fr. (AWP-Konsens: 23,9 Mrd)
            Umsatz Diagnostics 6,1 Mrd Fr. (AWP-Konsens: 6,2 Mrd)
            Core-EBIT Gruppe 11,77 Mrd Fr. (AWP-Konsens: 11,86 Mrd)
            Reingewinn 8'465 Mio Fr. (VJ 8'904 Mio)
        Q2: Umsatz Ocrevus 964 Mio Fr. (Q1: 1,11 Mrd; Q4: 1,04 Mrd)
            Umsatz Tecentriq 653 Mio Fr. (Q1: 644 Mio; Q4: 578 Mio)
            Umsatz Hemlibra 482 Mio Fr. (Q1: 521 Mio; Q4: 308 Mio)
            Umsatz Rituxan 1,05 Mrd Fr. (Q1: 1,39 Mrd; Q4: 1,52 Mrd)
      2020: Ausblick bestätigt 
         Seit Juni wieder steigende Umsätze
         Produktionskapazität für SARS-CoV-2 -Tests deutlich ausgebaut
         Ergebnisse der Covacta-Studie mit Actemra/RoActemra in Kürze erwartet
         Starker Einfluss der Covid-19- Pandemie
         Covid-19: Bislang keine Unterbrechungen in Lieferketten wegen Corona
         ist weiter bestrebt, die Dividende in Schweizer Franken zu erhöhen

- Sika H1: Umsatz 3'614,6 Mio Fr. (AWP-Konsens: 3'578 Mio)
           EBIT 410,2 Mio Fr. (AWP-Konsens: 399 Mio)
           Reingewinn 275,6 Mio Fr. (AWP-Konsens: 267 Mio)
        Im Juni kehrten Umsätze in Baumärkten wieder auf normales Niveau zurück
        Ziele der "Strategie 2023" bleiben in Kraft
        H2: Besserer Umsatz und überproportionale EBIT-Steigerung erwartet
            will auch im Auto-Sektor langfristig profitables Wachstum erreichen

- Swiss Re H1: 1,1 Mrd Dollar Verlust
               2,5 Mrd USD Schäden und Rückstellungen durch Corona
               0,9 Mrd USD Konzerngewinn ohne Corona-Schäden und Rückstellungen
               schliesst Verkauf von ReAssure ab

- UBS sichert sich Namensrechte an New Yorker Eishockeyarena

- Aryzta: Veraison spricht von chaotischem Strategieprozess
                   fordert dringenden Führungswechsel
                   spricht von Verzögerungstaktik des VR
                   sagt VR glaube nicht an Zukunft unter seiner Führung
                   fordert Wahl der VR-Kandidaten Jordi, Kamps und Bieri

- Cembra H1: Reingewinn 74,1 Mio Fr. (AWP-Konsens: 70,8 Mio)
             Nettoertrag 249,3 Mio Fr. (AWP-Konsens: 253,6 Mio)
             Forderungen gegenüber Kunden 6,4 Mrd Fr. (AWP-Konsens: 6,46 Mrd)
             erwartet 2020 stabile Geschäftsentwicklung, bestätigt Mittelfristz.

- GKB H1: Konzerngewinn 95,2 Mio Fr. (VJ 100,5 Mio)
          Geschäftserfolg 96,8 Mio Fr. (VJ 103,9 Mio)
          Lockdown hinterlässt keine Spuren in erhöhten Wertberichtigungen
    2020: Gewinnausblick erhöht - 170 Mio. erwartet

- Hochdorf H1: Knapp positives Resultat auf Stufe EBIT
           Haben Bedingungen der Kreditvereinbarungen erfüllt

- Idorsia H1: Oper. Verlust nach US GAAP 178 Mio Fr. (AWP-Konsens: 218,8 Mio)
              Liquidität per 30.06. bei 908 Mio Fr. (Ende Q1 632 Mio)
              Keine Studie musste wegen Covid-19 unterbrochen werden
        2020: US-GAAP-Betriebsaufwand von 530 Mio Fr. erwartet

- Leonteq H1: Reingewinn 5,5 Mio Fr. (AWP-Konsens: 8,0 Mio)
              Betriebsertrag 103,5 Mio Fr. (AWP-Konsens: 105,9 Mio)
           Barclays wird erster Dritt-Emittent auf digitalem Marktplatz
           Handelsergebnis erheblich beeinträchtigt durch Ölpreisschock etc.
           Erhebliche Unsicherheit wegen Covid-19 dürfte auch im H2 anhalten
           Werden Situation genau beobachten und Profitabilität schützen
           2020: Geschäftsaufwand voraussichtlich rund 200 Mio Fr.

- Meyer Burger: Bezugsrechtsemission zu 99% gezeichnet

- Mikron H1: Umsatz 121,3 Mio Fr. (VJ 176,8 Mio)
             Betriebsergebnis -5,7 Mio Fr. (VJ 7,5 Mio)
             Reinergebnis -24,0 Mio Fr. (VJ 4,7 Mio)
          Rechnen nicht mit rascher Erholung Nachfrage aus Automobilindustrie
          Personalbestand wird im zweiten Semester um 120 Mitarbeitende sinken
          In Machining Solutions bis auf weiteres teilweise Kurzarbeit
          2020: Prognose wegen Covid-19 schwierig
                Erwarten für zweites Semester EBIT-Verlust in Grösse von H1

- Stadler mietet in Altenrhein zusätzliche Produktionsflächen

- Starrag H1: Umsatz 155,4 Mio Fr. (VJ 214,5 Mio)
              EBIT 0,6 Mio Fr. (VJ 0,9 Mio)
              Reingewinn 0,5 Mio Fr. (VJ 3,4 Mio)
              Auftragseingang 88,8 Mio Fr. (VJ 172,7 Mio)
           Zurückhaltende Investitionsbereitschaft in allen Abnehmermärkten
           Insbesondere Europa schwach sowie Märkte Industrial und Aerospace
           Weiterhin solide Bilanz mit geringer Verschuldung
           Umfassendes Massnahmenpaket zur Kostensenkung
           Erholung nicht vor 2021 erwartet
           2020: Wesentlich tiefere Werte für Aufträge, Umsatz und Gewinn erw.
           will natürliche Fluktuation nutzen - Personalbestand Ende Jahr -10%

- Zug Estates: einigt sich mit Retail- und Gastromietern
               Betroffene Mieter erhalten Mietzinsreduktion von 50 bis 80%
               Rechnen im Gesamtjahr weiterhin mit steigenden Mieterträgen
               
NEWS VON WICHTIGEN NICHT SIX-KOTIERTEN UNTERNEHMEN
- 

RATING- UND KURSZIELÄNDERUNGEN
- ABB: Commerzbank erhöht auf 24 (22) CHF - Hold
       JPMorgan erhöht auf 20,00 (17,50) CHF
       UBS erhöht auf 27 (22) CHF - Buy
       Barclays erhöht auf 27 (24) CHF - Overweight
       Deutsche Bank erhöht auf 22 (21) CHF - Hold
       Citigroup erhöht auf 28 (26) CHF - Buy
- AMS: Credit Suisse erhöht auf 21,00 (18,00) CHF - Outperform
- Givaudan: JPMorgan erhöht auf 3345 (2800) CHF - Neutral
- SGS: Credit Suisse erhöht auf 2500 (2200) CHF - Neutral
- Swiss Re: JPMorgan senkt auf 94 (96) CHF - Overweight
- EFG International: UBS erhöht auf 5,50 (4,60) CHF - Neutral
- Georg Fischer: Credit Suisse erhöht auf 960 (920) CHF - Outperform
                 UBS erhöht auf 1100 (1065) CHF - Buy
- Medacta: Credit Suisse erhöht auf 97 (91) CHF - Outperform
- Rieter: Credit Suisse senkt auf 99 (104) CHF - Neutral
- Kühne + Nagel: Goldman Sachs erhöht auf 114 (113) CHF
Kühne + Nagel: JPMorgan erhöht auf 162,44 (149,31) CHF - Neutral
- Lindt & Sprüngli: Credit Suisse senkt auf 7000 (7150) CHF - Neutral

WICHTIGE BETEILIGUNGSMELDUNGEN
- Julius Bär: BlackRock meldet Anteil von 4,997%
- Nestlé: Blackrock meldet Anteil von 5,01%
- Zur Rose: Invesco Ltd. meldet Anteil von 3,24%
- Zur Rose: JPMorgan erhöht Anteil auf 3,745%

PRESSE DONNERSTAG
-

ANSTEHENDE INFORMATIONEN VON UNTERNEHMEN
  Donnerstag:
- Starrag: Conf. Call Ergebnis H1 (10.00 Uhr)
- Graubündner KB: MK zu Ergebnis H1 (11.30 Uhr)
- Idorsia: Conf. Call zu Ergenis Q2 (14.00 Uhr)
- Leonteq: Conf Call zu Ergebnis H1 (9.30 Uhr)
- Roche: Conf. Call zu Ergebnis H1 (13.00 Uhr)
- Also: Ergebnis H1 (17.40 Uhr und Conf. Call 18.30 Uhr)

  Freitag:
- Lonza: Ergebnis H1, MK H1
- Schindler: Ergebnis Q2 (Conf. Call 10.00 Uhr)
- BB Biotech: Ergebnis Q2
- HBM: Ergebnis Q1
- Sulzer: Ergebnis H1 (Conf. Call 11.00 Uhr)
- CFT: Umsatz Q2

  Montag:
- Bobst: Ergebnis H1 (Conf. Call 10.30 Uhr)

WICHTIGE ANSTEHENDE WIRTSCHAFTSTERMINE
- FR: Produzentenvertrauen 07/20 (08.45 Uhr)
      Geschäftsklima 07/20

- US: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) (14.30 Uhr)
      Frühindikator 06/20 (16.00 Uhr)

- EU: Verbrauchervertrauen 07/20 (vorab) (16.30 Uhr)

- CH: BFS - Parahotellerie im Q1 2020 (Montag)

PUBLIZIERTE WIRTSCHAFTSDATEN
- CH:

- Ausland:

EX-DIVIDENDE DATEN:

per 29.7.:
- Nebag (0,50 Fr. Nennwertrückzahlung)

per 11.8.:
- Ems-Chemie (20,00 Fr.)

SONSTIGES
-

DEVISEN/ZINSEN (08.20 Uhr)
- EUR/CHF: 1,0758
- USD/CHF: 0,9282
- Conf-Future: +112 BP auf 174,75% (Mittwoch)
- SNB: Kassazinssatz -0,449% (Mittwoch)

BÖRSENINDIZES
- SMI (Mittwoch): -0,05% auf 10'439 Punkte
- SLI (Mittwoch): +0,12% auf 1'584 Punkte
- SPI (Mittwoch): +0,07% auf 12'917 Punkte
- Dax (Mittwoch): -0,51% auf 13'104 Punkte
- CAC 40 (Mittwoch): -1,32% auf 5'037 Punkte

awp-robot/sw/kw

(AWP)