Ölpreise legen weiter zu

Die Ölpreise sind am Donnerstag weiter gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 36,49 US-Dollar. Das waren 71 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) legte um 68 Cent auf 34,15 Dollar zu.
21.05.2020 09:31

Die Lage am Ölmarkt hat sich in den vergangenen Wochen erheblich gebessert. Nach dem tiefen Absturz der Preise haben sich die Notierungen deutlich erholt. Marktbeobachter nennen als einen Grund Produktionskürzungen auf Seiten grosser Förderländer wie Saudi-Arabien oder Russland. Hinzu kommt die Hoffnung auf eine anziehende Rohölnachfrage im Zuge von Lockerungen der massiven Corona-Beschränkungen./jha/

(AWP)