Horrorfilm-Ikone George A. Romero mit 77 gestorben

Der US-Regisseur George A. Romero ist tot. Romero sei am Sonntag im Alter von 77 Jahren gestorben, teilte sein Manager Chris Roe mit. Der Filmemacher sei "nach einem kurzen, aber aggressiven Kampf gegen Lungenkrebs friedlich eingeschlafen".
17.07.2017 00:32

Den Angaben zufolge starb der Regisseur, während er die Musik aus einem seiner Lieblingsfilme, "The Quiet Man", hörte. An seiner Seite waren seine Frau und seine Tochter.

Romero gilt als Begründer des Zombiefilm-Genres. 1968 erschien sein Klassiker "Die Nacht der lebenden Toten". Romero hinterlasse seine "Familie, viele Freunde und ein Regie-Vermächtnis, das Bestand hat und weiterbestehen wird", erklärte Roe.

(SDA)