Aktien New York: Nasdaq-Indizes steigen auf Rekordhochs

NEW YORK (awp international) - Die US-Börsen sind auch nach Weihnachten in Rekordlaune. Im ruhigen Handel und gestützt durch positive Konjunkturdaten und steigende Ölpreise erreichten die Nasdaq-Indizes am Dienstag Höchststände.
27.12.2016 17:01

Der Dow Jones Industrial dagegen kämpft weiterhin mit der 20 000 Punkte-Marke. Er kletterte im frühen Handel um 0,18 Prozent auf 19 970,63 Punkte, womit der Abstand zu seinem jüngsten Rekordhoch auf 17 Punkte geschrumpft ist. Auch der S&P 500 ist nicht weit von seinem Mitte Dezember erreichten Hoch bei 2277,53 Punkten entfernt. Er legte im frühen Handel um 0,37 Prozent auf 2272,27 Punkte zu. Der Nasdaq 100 stieg zeitgleich um 0,84 Prozent auf 4981,72 Punkte und der breitere Nasdaq Composite gewann 0,69 Prozent auf 5500,65 Punkte.

Anlass für Kursgewinne gaben der Case-Shiller-Index, dem zufolge die Preise am US-Häusermarkt im Oktober stärker als erwartet gestiegen waren. Zudem übertraf das vom Conference Board veröffentlichte Verbrauchervertrauen die Prognosen der Bankvolkswirte.

Die Ölpreise legten nach einer zunächst verhaltenen Entwicklung zuletzt wieder spürbar zu. Im Fokus steht hier die angekündigte Kürzung der Produktionsmenge durch die Organisation erdölexportierender Länder (Opec) und andere wichtiger Förderländer, die zu Beginn des neuen Jahres in Kraft treten soll.

Wichtige Nachrichten zu Einzelwerten gab es allerdings nicht. Spitzenwert im Dow war die Apple -Aktie mit plus 0,95 Prozent, während Procter & Gamble das Schlusslicht bildete mit minus 0,55 Prozent.

Im Nasdaq zählte das Papier von Biogen zu den Favoriten mit plus 2,35 Prozent. Der Anteilsschein von Tesla stieg um 3,15 Prozent. gemeinsam ab dem kommenden Sommer in einer Fabrik in in den USA Solarzellen und -module herstellen und die Produktionskapazität dort bis 2019 auf 1 Gigawatt ausbauen./ck/he

(AWP)