US-Anleihen starten mit Kursgewinnen

Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Mittwoch überwiegend fester in den Handel gestartet. Marktbeobachter sprachen von einem eher impulsarmen Auftakt.
22.02.2017 15:20

Im Handelsverlauf dürfte sich das Interesse der Anleger zunehmend auf das Protokoll der jüngsten Zinsentscheidung der US-Notenbank richten, das am Abend veröffentlicht wird. Dagegen stehen nur wenige US-Konjunkturdaten auf dem Programm, die für neue Impulse sorgen könnten. Im weiteren Handelsverlauf werden nur Kennzahlen vom amerikanischen Immobilienmarkt veröffentlicht.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 26/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,21 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen 3/32 Punkte auf 99 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,90 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Papiere gewannen 8/32 Punkte auf 98 21/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,40 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren legten um 20/32 Punkte auf 99 26/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 3,01 Prozent./jkr/tos/stb

(AWP)