Biden lobt die EU als 'stark und lebendig' - Treffen mit Macron

US-Präsident Joe Biden hat sich bei seinem bilateralen Treffen mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron positiv über die EU geäussert. "Ich für meinen Teil bin der Meinung, dass die Europäische Union eine unglaublich starke und lebendige Einheit ist", sagte Biden am Samstag bei einem Treffen mit Macron am Rande des G7-Gipfels im südenglischen Cornwall. Die EU habe nicht nur die Fähigkeit, wirtschaftliche Probleme zu bewältigen. Sie sei auch "das Rückgrat" der Nato. Deren Zusammenhalt bekräftigte Biden.
13.06.2021 11:16

Biden sagte über Macron: "Wir sind auf derselben Wellenlänge." Macron betonte angesichts der Pandemie, des Klimawandels und anderer Krisen: "Was wir brauchen, ist Zusammenarbeit." Es sei daher grossartig, einen US-Präsidenten zu haben, der zur Kooperation bereit sei. "Sie zeigen, dass Führung Partnerschaft bedeutet." Biden war bereits am Freitagabend kurz mit Macron zusammengekommen.

Das Gespräch habe die Möglichkeit zu einem intensiven Austausch gegeben, um künftig besser gemeinsam zu handeln, hiess es nach dem offiziellen bilateralen Treffen am Samstag aus dem Pariser Élyséepalast. Es gebe die Notwendigkeit einer umfassenden Zusammenarbeit zwischen den USA und den europäischen Verbündeten in den Bereichen Sicherheit, wirtschaftliche Erholung und Krisenmanagement. Es gelte nun auch, die Weltgesundheitsorganisation WHO schnell zu reformieren, um künftige Pandemien zu verhindern, hiess es weiter. Das Treffen sei für Biden eine Möglichkeit gewesen, die Bedeutung der Partnerschaft zwischen Frankreich und den USA zu unterstreichen./cy/DP/zb

(AWP)