Bund bestätigt: Zwei Omikron-Fälle in der Schweiz nachgewiesen

Der Verdacht hat sich bestätigt: Die gefährliche Omikron-Variante des Coronavirus ist erstmals in der Schweiz nachgewiesen worden. Betroffen sind zwei Personen, die miteinander in Verbindung stehen, wie das BAG am Dienstag mitteilte. Sie sind in Isolation.
30.11.2021 19:24

(AWP)