Messe Schweiz - MCH: Kanton Basel-Stadt übernimmt die Anteile des Kantons Basel-Land

Bei der Messebetreiberin MCH Group kommt es zu einer Veränderung im Aktionariat: Der Kanton Basel-Stadt übernimmt die Anteile des Kantons Basel-Landschaft.
23.12.2020 06:39
Kunstwerk "Helvetia auf der Reise" von Bettina Eichin bei der Mittleren Brücke in Basel.
Kunstwerk "Helvetia auf der Reise" von Bettina Eichin bei der Mittleren Brücke in Basel.
Bild: cash

Im Rahmen des im Frühjahr 2020 angekündigten Ausstiegs habe der Kanton Basel-Land vereinbarungsgemäss seine bisher gehaltenen 471'250 Aktien dem Partnerkanton zum Kauf angedient, der dieses Angebot angenommen habe, teilte MCH am Dienstagabend mit.

Mit der Übernahme hält der Kanton Basel-Stadt den Angaben zufolge nun 4'492'447 Aktien, was einem Anteil an MCH von 30,21 Prozent entspricht. Die an MCH beteiligten öffentlich-rechtlichen Körperschaften - der Kanton Basel-Stadt sowie der Kanton und die Stadt Zürich - halten demnach insgesamt 33,34 Prozent.

(AWP)