Sparkonten - Die UBS will keine Negativzinsen für kleinere Kunden

Laut UBS-Topmanagerin Sabine Keller-Busse wären Negativzinsen gegenüber Retailkunden nur schwer vermittelbar.
22.09.2019 09:30
Das Logo der UBS über einer Filiale.
Das Logo der UBS über einer Filiale.
Bild: Martin Abegglen

Flickr, Lizenz CC BY-SA 2.0

Die Grossbank will die Negativzinsen nicht an kleinere Kunden weitergeben. "Es ist unser klares Ziel, die kleinen Sparer zu verschonen. Einen solchen Schritt könnten wir ihnen nur schwer erklären", sagte Chief Operating Officer Sabine Keller-Busse der "NZZ am Sonntag".

Die UBS muss allerdings ihre Kosten im Blick behalten. "Zusätzlich zu den strukturellen Massnahmen sparen wir dieses Jahr 300 Millionen Franken." Das betreffe laufende Ausgaben, wie Kosten für die externe Beratung oder Reisespesen.

(Reuters/cash)

 
Aktuell+/-%
UBS Group N13.150-0.68%