Xenia Sobtschak - TV-Moderatorin will bei russischer Präsidentenwahl kandidieren

Die Fernsehmoderatorin Xenia Sobtschak will den russischen Präsidenten Wladimir Putin bei der Wahl im kommenden Jahr herausfordern.
21.10.2017 05:20
Xenia Sobtschak ist russische TV-Moderatorin sowie politische Aktivistin.
Xenia Sobtschak ist russische TV-Moderatorin sowie politische Aktivistin.
Bild: youtube.com

Sie werde von ihrem Recht Gebrauch machen, im März für das Präsidentenamt zu kandidieren, kündigte die Oppositions-Aktivistin diese Woche in einem Videoclip an. Eine Chance gegen den Amtsinhaber dürfte die 35-Jährige aber nicht haben. Umfragen bescheinigen Putin, dass er die Wahl klar gewinnen dürfte. Er hat bisher offen gelassen, ob er sich für seine dann vierte Amtszeit bewirbt, Experten gehen aber fest davon aus.

Sie habe es satt, immer die gleichen Politiker an der Macht zu sehen, erklärte Sobtschak, die sich auch in Demonstrationen gegen Putin engagiert hat und immer wieder heftige Kritik an dem Präsidenten äussert. Sobtschak, die von der "Vogue" wegen ihres glamourösen Lebensstils einst als "russische Paris Hilton" bezeichnet wurde, ist die Tochter des früheren Bürgermeisters von Sankt Petersburg, Anatoli Sobtschak, dem politischen Ziehvater Putins.

Der bekannte russische Oppositionelle Alexej Nawalni hatte Gerüchte über eine Kandidatur Sobtschaks mit den Worten kommentiert, das Präsidialamt benutze sie als Scheinkandidatin für unzufriedene Wähler. Nawalni darf bei der Präsidentenwahl voraussichtlich nicht antreten, weil er zu einer Bewährungsstrafe verurteilt wurde. Nawalni hatte das Verfahren gegen ihn als politisch motiviert kritisiert.

(Reuters)