Afrika - Ein Kontinent sieht Morgenröte

Das Anleger-Bild von Afrika ist im Wandel. Die Wirtschaftsentwicklung bringt Rendite.
11.02.2013 00:02
Frédéric Papp
Gut gebrüllt: Afrikas Wachstum bietet Renditechancen.

Dieser Beitrag ist Teil des Magazins cash VALUE "Fonds". Das Magazin kann hier als PDF heruntergeladen werden.

Viele Leute verbinden Afrika in erster Linie mit Bildern stark unterernährter Kinder, mit brutalen Bürgerkriegen oder grassierender Korruption.Von vielen unbemerkt gibt es aber auch dies: Afrikanische Staaten haben sich wirtschaftlich stark entwickelt – was sich auch auf die Finanzmärkte auswirkt. Der kenianische Aktienmarkt etwa haussierte im letzten Jahr 30 Prozent, die Börse Nigerias schoss gar 40 Prozent in die Höhe. 

Afrikas Blüte hat vor allem eine Wurzel: Rohstoffe. Der Kontinent exportiert Erdöl, Uran, Titan, Kupfer, Gold sowie grosse Mengen Platin und Palladium. Bei Kohle, Öl, Eisenerz oder Gold werden 40 Prozent der globalen Reserven auf dem Kontinent vermutet. 

Gross ist auch das Potenzial des afrikanischen Binnenmarktes. Gaben die Afrikaner zuletzt rund 900 Milliarden Dollar für Konsumgüter aus, sollen es im Jahr 2020 bereits 1400 Milliarden Dollar sein. Solche Aussichten locken nicht nur Unternehmen an. Auch Banken versuchen, mittels Anlagefonds den Markt zunehmend abzudecken. Vor rund fünf Jahren gab es bloss zwei Fonds, die mehrheitlich in Afrika-kotierten Aktien investiert waren. 

Afrika-Investitionen mit Risiko

Per Ende 2012 hat sich die Anzahl Fonds auf zehn erhöht. Ein Investment in Afrika birgt jedoch Risiken. Zu nennen sind Korruption und politische Unruhen, welche zu Abstürzen an den Börsen führen können. Auch die grosse Abhängigkeit von Rohstoffen ist nicht zu unterschätzen.

Dazu kommt: «Afrika-Märkte verfügen typischerweise nur über eine geringere Liquidität», sagt Clarie Peck, Afrika-Spe­zialistin von J.P. Morgen Asset Management. Daher sollten Anleger einen längerfristigen Anlagehorizont ins Auge fassen. Investoren sind somit besser bedient, wenn sie keine Direktinvestments tätigen, sondern über professionell geführte Anlagefonds einsteigen.

Die besten Afrika-Fonds 2012

Fonds Valor Rendite in %
2012
Rendite in %
3 Jahre

Bellevue Funds BB African (USD)

10311008

28 5

JPM Africa Equity (USD)

3911654

23 21

Nordea-1 African Equity Fund (EUR)

4832530

19 -7

Charlemagne Magna Africa (USD)

3178147

18 -4

DWS Invest Africa (EUR)

4410701

8 -4

Franklin Mena (EUR)

4273743

6 -9

Julius Bär Multistock – Northern
Africa Fund (USD)

3192558

2 -23