Aktien-Ratgeber - Podcasts für Privatanleger und die, die es werden wollen

Der Podcast-Markt explodiert. Auch für Invest-Themen herrscht ein Überangebot. cash hat fünf Podcasts herausgesucht, die sowohl Anfängern als auch versierten Privatanlegern dabei helfen, ihr Aktienwissen auszubauen.
29.10.2019 23:00
Von Henning Hölder
Sich unterwegs in Themen vertiefen: Podcasts werden immer populärer.
Sich unterwegs in Themen vertiefen: Podcasts werden immer populärer.
Bild: Pixabay

Wer sich heutzutage in Themengebieten schlau machen möchte, muss nicht mehr zwangsläufig Stapel von Büchern lesen. Für praktisch alles gibt es heute Podcasts. Auch bei Investment-Themen mangelt es nicht an Angeboten. Im Gegenteil: Mittlerweile herrscht ein deratiges Überangebot, dass Interessierte gar nicht wissen, wo Sie anfangen sollen. 

cash.ch hat sich in den Dschungel gewagt und fünf Finanz-Podcasts herausgesucht, mit denen Aktien-Interessierte ihr Finanzwissen vertiefen können. Darunter finden sich sowohl Podcasts für blutige Anfänger als auch für bereits versierte Anleger.

Für Anfänger: The Stacking Benjamins Show

Gerade jene, die Finanz- und Aktienthemen schlicht zu trocken finden, dürften sich über "Stacking Benjamin" freuen. Joe Saul-Sehy beweist in diesem Podcast, dass Geld-Themen und Humor kein Widerspruch sein muss. Der Finanzexperte hat sich laut eigener Aussage auf die Fahne geschrieben, Finanzwissen unter die Leute zu bringen. Dreimal die Woche analysiert Saul-Sehy in seinem Podcast auf unterhaltsame Art und Weise die jüngsten Entwicklungen an den Finanzmärkten. Dabei geht er aber auch auf breitere Themen ein, etwa was Anfänger bei dem ersten Investment beachten sollten. Wer gegenwärtig überlegt, in die Welt der Aktien einzustiegen oder noch ganz am Anfang steht, ist hier goldrichtig.

Neue Folgen: jeden Montag, Mittwoch und Freitag

Dauer: etwa 60 bis 90 Minuten

Zum Podcast

Für Aktien-Analysen: Erichsen Geld & Gold, der Podcast für die erfolgreiche Geldanlage

Lars Erichsen gibt in seinem Podcast Tipps, wie man sich als Privatanleger an der Börse gezielt ein Vermögen aufbauen kann. Dabei legt er in seinen Folgen verstärkt den Fokus auf aktuelle Ereignisse und Entwicklungen. In seiner Podcast-History findet sich eine Vielzahl von aktuellen Kommentaren und Einschätzungen zu Aktien und Marktentwicklungen. Zudem bespricht Erichsen – wie es der Podcast-Name bereits verrät – immer wieder die Entwicklung des Goldpreises. Aber auch in diesem Podcast werden allgemeine Anlagethemen aufgegriffen. Wie kann man sich etwa bei Aktien auf Kurseinbrüche vorbereiten oder wann lohnen Aktien mehr als ETFs? Wer bei den aktuellen Entwicklungen an den Märkten Up-to-date sein möchte und trotzdem immer wieder vertiefte Analysen schätzt, ist hier richtig.

Neue Folgen: jeden Dienstag und Donnerstag

Dauer: etwa 20 Minuten

Zum Podcast

Für den Hintergrund: Aktien mit Kopf – Investieren für Privatanleger

Als junger Erwachsener hatte Kolja Barghoorn ein Ziel: mit 30 Jahren finanziell unabhängig sein. In seinem Podcast "Aktien mit Kopf" thematisiert er einerseits die Psychologie bei Aktienkäufen und erklärt, warum Anleger falsche Entscheidungen treffen, warum sie oft falsche Anlage-Strategien anwenden oder – im Worst Case – gar keine Strategie verfolgen. Andererseits geht Barghoorn regelmässig mit Gästen ganz spezifisch auf einzelne Aktien ein und gibt Tipps, wo sich Investments lohnen könnten. Kolja Barghoorn selbst ist weder Ökonom noch Anlageberater und laut eigener Aussage auch "kein Mathe-Genie". Trotzdem gibt er sich stets überzeugt, dass praktisch jeder mit Aktien erfolgreich sein kann. Wer sich neben reinen Aktien- und Anlagetipps auch für die Psychologie hinter den Finanzmärkten interessiert, ist hier gut aufgehoben.

Neue Folgen: jeden Montag

Dauer: etwa 45 Minuten

Zum Podcast

Für vielseitig Interessierte: Finanzrocker - Dein Soundtrack für Finanzen und Freiheit

Daniel Korth machte die gleiche Erfahrung, wie viele andere auch: Er legte sein Geld auf Anraten seines Bankberaters an und verlor laut eigener Aussage Unmengen an Geld. Das motivierte ihn, sich selber mit Finanzthemen zu beschäftigen und herauszufinden, wie man es besser machen kann. Seit 2015 diskutiert er in seinem "Finanzrocker"-Podcast eine breite Palette an Themen. Von reinen Finanzthemen wie der Geldanlage, den Börsen oder dem Sparen werden auch komplett andere Themen wie Reisen, Humankapital oder Glück behandelt. Wer Wert auf Abwechslung in der Themenwahl liegt, ist hier richtig.

Neue Folgen: etwa zwei- bis dreimal im Monat 

Dauer: etwa 60 bis 90 Minuten

Zum Podcast

Für Profis: Invest Like The Best

In diesem Podcast spricht Sean O'Shaughnessy mit illustren Köpfen der Wall Street über Geld und die richtige Anlage. O'Shaughnessy, der gleichzeitig CEO einer Investmentfirma ist, bewegt sich in seinen Interviews thematisch auf einem eher hohen Niveau und Tempo. Der Podcast eignet sich daher weniger für Anfänger, die erste Einblicke in die Finanzwelt gewinnen wollen. Wer aber bereits Erfahrung mitbringt und sich vertieft in komplexere Themen im Bereich Private Equity, Kryptowährungen oder Devisenhandel eintauchen möchte, ist hier richtig.

Neue Folgen: jeden Dienstag

Dauer: etwa 60 Minuten

Zum Podcast