Apple-Aktie jetzt kaufen? Das meinen cash-Leser

Schnäppchenjäger haben sich vor den Apple-Quartalszahlen am Dienstagabend mit den Aktien des US-Computerkonzerns eingedeckt. Die cash-Leser haben eine klare Meinung, ob der Zeitpunkt für einen Kauf reif sei.
23.04.2013 13:27
Von Frédéric Papp
Anleger warten gespannt auf die Apple-Zahlen am Dienstag um 22:15 Uhr.
Anleger warten gespannt auf die Apple-Zahlen am Dienstag um 22:15 Uhr.
Bild: Bloomberg

"Apple-Aktie: Jetzt einsteigen?", fragte cash seit vergangenem Freitag seine Leser. Das Online-Umfrage-Ergebnis zeigt ein klares Resultat. Drei Viertel der rund 1700 Umfrageteilnehmer raten von einem Engagement ab. Der Rest ist der Meinung, der Einstieg sei nun günstig.

Die jüngste Kursentwicklung zeigt aber: Investoren nutzen den Taucher und decken sich mit Apple-Aktien ein. Die Papiere konnten sich nach dem Jahrestiefpunkt am letzten Freitag bei 385 Dollar lösen und notieren derzeit bei knapp 400 Dollar. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von gegen 9 ist die Apple-Aktie so günstig wie selten zuvor. Gestützt wird der Titel derzeit zudem von der Fantasie einer Sonderdividende oder eines Aktienrückkaufprogramms.

Dennoch agiert der Markt im Vorfeld der neuen Quartalszahlen – welche heute Dienstag nach US-Börsenschluss um 22:15 Uhr publiziert werden – nervös. Jedes noch so kleine Signal, das auf ein Ende der Wachstumsstory hindeutet, könnte den Titel erneut unter Verkaufsdruck setzen.

Erstmals seit zehn Jahren dürfte der Gewinn fallen - und laut Marktbeobachtern wird das die Talfahrt der Aktie beschleunigen. Nach einer Analystenumfrage von Bloomberg erwarten die Auguren einen Rückgang des Nettogewinns um 18 Prozent auf 9,53 Milliarden Dollar oder 10,02 Dollar je Aktie ausweisen. Beim Umsatz wird ein Plus von acht Prozent auf 42,4 Milliarden Dollar erwartet. Das wäre die schwächste Zuwachsrate seit 2009.

Warten auf Produktinnovationen

Spannender wird aber der Ausblick sein. Zaubert Apple ein neues "Must-Have"-Gadget hervor? Ganze drei Jahre ist es her, dass Apple mit dem iPad ein neues revolutionäres Produkt auf den Markt gebracht hat. Von der iWatch-Uhr gibt es nur Entwürfe, und der Apple-Fernseher ist noch nicht in Sicht. Helfen würden dem Aktienkurs bereits, wenn das neue iPhone 5 wie erwartet im Sommer auf den Markt kommen würde.

Im Markt kursieren aber Gerüchte, Apple habe Probleme mit asiatischen Zulieferunternehmen der Bildschirmbeschichtung. Womöglich verzögert sich die Lancierung deshalb noch um einige Monate.