Aromenhersteller - Givaudan übernimmt Ungerer & Company aus New Jersey

Der Aromen- und Duftstoffkonzern Givaudan erwirbt ein Unternehmen in den USA. Der Abschluss der Transaktion wird für das erste Quartal 2020 erwartet.
09.11.2019 13:43
Duftstoffen von Givaudan warten auf die weitere Verarbeitung.
Duftstoffen von Givaudan warten auf die weitere Verarbeitung.
Bild: Bloomberg

Zur Stärkung der "Fähigkeiten und der Führungsrolle von Spezialitäten-Ingredienzien im schnell wachsenden lokalen und regionalen Kundensegment" übernehme man die Firma Ungerer & Company aus New Jersey, teilte Givaudan am Freitagabend mit.

Ungerers Geschäft hätte im Jahr 2018 auf einer Proforma-Basis rund 250 Millionen US-Dollar an zusätzlichen Umsätzen zum Ergebnis von Givaudan betragen, hiess es weiter. Der Abschluss der Transaktion wird für das erste Quartal 2020 erwartet. Ansonsten wollte Givaudan die Bedingungen der Transaktion nicht bekannt geben. Finanziert werden soll der Zukauf durch die Aufnahme von Fremdkapital.

Ungerer wurde gemäss den Angaben vor rund 125 Jahren gegründet. Das Unternehmen sei in insgesamt 60 Ländern präsent und unterhalte acht Produktionsstätten swoie sechs Forgschungszentren.

(AWP)

 

Ausgewählte Produkte auf Givaudan

Symbol Typ Coupon PDF
MCNFJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 7.00% PDF
SASFJB Callable Barrier Reverse Convertible 5.80% PDF
MALHJB Autocallable Multi Barrier Reverse Convertible 4.90% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär