Autobranche - Toyota schraubt Produktion erneut zurück

Der weltgrösste Autobauer Toyota senkt wegen der anhaltenden Chipknappheit und Lieferketten-Problemen erneut sein Produktionsziel. Im Juli sollten weltweit 800'000 Fahrzeuge vom Band rollen.
22.06.2022 13:36
Ein Toyota-Auto.
Ein Toyota-Auto.
Bild: Pixabay

Der weltgrösste Autobauer Toyota senkt wegen der anhaltenden Chipknappheit und Lieferketten-Problemen erneut sein Produktionsziel. Im Juli sollten weltweit 800.000 Fahrzeuge vom Band rollen, 50.000 weniger als bisher geplant, teilte der japanische Konzern am Mittwoch mit. "Wegen der Engpässe bei Halbleitern und der Verbreitung von Corona bleiben Prognosen schwierig, das Produktionsziel könnte niedriger ausfallen", warnte Toyota. An dem Plan, im Gesamtjahr 9,7 Millionen Fahrzeuge zu produzieren, hielt der Konzern fest, auch wenn er schon im Mai gewarnt hatte, dass die Zahl niedriger ausfallen könnte. Damals hatte der Volkswagen-Konkurrent sein Produktionsziel für die Monate Juni bis August reduziert.

(Reuters)

 
Aktuell+/-%
Toyota Motor Sp ADR159.08+0.99%
Volkswagen Vz I141.66+1.78%

Investment ideas

Toyota Motor Sp ADR

Kurs (USD)
Zeit
159.08
24.06.2022
VerkaufenKaufen
Vol. Börse 0.062 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...