Banken - Basellandschaftliche Kantonalbank lanciert neues Beratungsangebot für Start-ups

Die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) lanciert gemeinsam mit den Beratungsunternehmen Hemex und Launchpad neue Beratungs- und Servicedienstleistungen für Start-ups.
10.03.2021 08:05
Sitz der Basellandschaftlichen Kantonalbank BLKB in Liestal BL.
Sitz der Basellandschaftlichen Kantonalbank BLKB in Liestal BL.
Bild: ZVG

Der neue "Start-up Inkubator" InQbator stehe Jungunternehmen aus allen Branchen offen, teilte die Kantonalbank am Dienstag mit. Das Angebot solle als "Inkubator und Accelerator" für Start-ups wirken und richte sich an alle Firmengründerinnen und -gründer mit einer innovativen Businessidee. Diese hätten Zugang zu zwei massgeschneiderten Programmen und einer Reihe von Dienstleistungen, die sie je nach Bedarf beziehen könnten.

Mit der Teilnahme bei InQbator erhielten sie die Dienstleistungen mindestens 10 bis 20 Prozent unter üblichen Marktpreisen, heisst es. In den Programmen von InQbator würden die Start-ups zwischen sechs Monaten bis drei Jahren intensiv von Fachexperten begleitet.

(AWP)