Batterien - Leclanché geht Partnerschaft in den Niederlanden ein

Der Batterie-Hersteller Leclanché ist mit der holländischen Fastned eine Partnerschaft eingegangen.
19.09.2017 10:03
Batterien sorgen für Strom - auch unterwegs.
Batterien sorgen für Strom - auch unterwegs.
Bild: Pixabay

Dabei geht es um die Entwicklung einer Speicherlösung für ein Schnellladesystem für Elektromobile. Zunächst solle ein Pilotprojekt an zwei Standorten in Angriff genommen werden, teilt Leclanché am Freitag mit. Fastned plane darüber hinaus eine rasche Expansion in weitere europäische Länder, wird betont. "Fastned ist eine der führenden Schnelllade-Organisationen der Welt und wir freuen uns, der Batterien-Partner des Unternehmens zu werden", lässt sich Leclanché-CEO Anil Srivastava in der Mitteilung zitieren.

Leclanché wird laut den Angaben sogenannte BESS-Speichersysteme mit grossformatigen Lithium-Ionen-Batterien einsetzen. Dies werde es Fastned ermöglichen, mehrere Hochleistungs-Ladegeräte pro Standort einzusetzen und gleichzeitig die Belastung des Stromnetzes zu reduzieren. Konkret diene die Batterie als Puffer zwischen dem Stromnetz und dem Ladegerät. Finanzielle Angaben werden keine gemacht.

(AWP)