Beteiligungsgesellschaft  - New Venturetec: Freie Vermögenswerte sollen an Aktionäre ausbezahlt werden

Die Beteiligungsgesellschaft New Venturetec soll schnell liquidiert werden.
11.11.2019 17:00
Per Anfang Oktober wurden die Aktien von New Venturetec von der Schweizer Börse SIX dekotiert.
Per Anfang Oktober wurden die Aktien von New Venturetec von der Schweizer Börse SIX dekotiert.
Bild: ZVG

 Im Dezember soll dazu eine ausserordentliche Generalversammlung abgehalten werden. Die Liquidation der Gesellschaft solle vorzeitig - also noch vor Ablauf der ordentlich vorgesehenen Frist von zwölf Monaten - abgeschlossen und die freien Vermögenswerte an die Aktionäre ausbezahlt werden, teilte New Venturetec am Montag mit.

Dazu muss eine von der Revisionsstelle geprüfte Liquidations-Schlussbilanz erstellt werden, und die Steuerverwaltungen müssen der Löschung der Gesellschaft zustimmen. Die Liquidations-Schlussbilanz solle bis zum 29. November veröffentlicht werden, hiess es.

Die Schlussbilanz müsse wiederum durch die Aktionäre an einer ausserordentlichen Generalversammlung genehmigt werden, die am 20. Dezember abgehalten werden soll. Daraufhin könne die Ausschüttung des Liquidationsergebnisses erfolgen. Die Auszahlung an die Aktionäre werde über die Zahlstelle automatisch erfolgen und anschliessend würden die Titel aus den Depots ausgebucht.

Die ursprünglich für den 29. November vorgesehene ordentliche Generalversammlung 2018/19 entfällt derweil, so New Venturetec.

Im Juli hatten die Aktionäre die Liquidation ebenfalls an einer ausserordentlichen Generalversammlung gutgeheissen. Per Anfang Oktober wurden die Aktien von New Venturetec bereits von der Schweizer Börse SIX dekotiert.

(AWP)