Biotech - Basilea startet Angebotsfrist für teilweisen Rückkauf von Wandelanleihen

Beim Biopharmaunternehmen Basilea hat die Angebotsfrist für den teilweisen Rückkauf seiner Wandelanleihen mit Fälligkeit 2022 begonnen.
10.07.2020 07:57
Der Hauptsitz von Basilea in Basel.
Der Hauptsitz von Basilea in Basel.
Bild: ZVG

Basilea will für mindestens 90 Millionen bis 110 Millionen Franken des Nennwerts die ausstehenden Wandelanleihen zurückkaufen, bestätigt das Unternehmen am Freitag eine frühere Mitteilung.

Der Preis des Rückkaufangebots beläuft sich den Angaben zufolge auf 100,50 Prozent des Nennwerts zuzüglich aufgelaufener und unbezahlter Zinsen. Die Frist für das Rückkaufangebot beginnt am heutigen Freitag und wird voraussichtlich am 16. Juli 2020 um 16.00 Uhr enden.

Das aktuelle Übernahmeangebot folgt laut Mitteilung auf die erfolgreiche Lancierung für vorrangige ungesicherte Wandelanleihen in Höhe von 125 Millionen Franken mit Fälligkeit 2027. Basilea hat diese neuen Anleihen in erster Linie zur Finanzierung des Rückkaufsangebots lanciert.

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Basilea Pharmaceu N50.10+2.24%

Investment ideas