Biotech - Idorsia startet neues Programm zu Bindegewebserkrankung

Das Biotechunternehmen Idorsia hat eine Mehrfachdosisstudie mit seinem Produktkandidaten Cenerimod gestartet. Das Mittel soll bei einer seltenen chronisch-entzündlichen Bindegewebserkrankung helfen.
07.01.2019 08:18
Jean-Paul Clozel ist CEO von Idorsia.
Jean-Paul Clozel ist CEO von Idorsia.
Bild: ZVG

In dem Programm soll der Kandidat zur Behandlung von Patienten getestet werden, die an systemischem Lupus erythematodes (SLE) leiden, einer seltenen chronisch-entzündlichen Bindegewebserkrankung.

Wie das Unternehmen in seiner Mitteilung vom Montag weiter erklärte, soll in dem Programm Wirksamkeit und Sicherheit des Kandidaten in unterschiedlichen Dosierungen ausprobiert werden. Bei Cenerimod handelt es sich den Angaben zufolge um einen selektiven S1P1-Rezeptor-Modulator. Laut Idorsia hat der Kandidat das Potenzial, den Behandlungsmöglichkeiten für diese unterversorgte Patientenpopulation einen eigenen Mechanismus hinzuzufügen.

(AWP)

 

Ausgewählte Produkte auf Idorsia

Symbol Typ Coupon PDF
SARMJB Callable Barrier Reverse Convertible 8.60% PDF
SBBTJB Callable Barrier Reverse Convertible 8.15% PDF
MDARJB Callable Multi Reverse Convertible 7.00% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär