Biotech - Obseva stellt US-Zulassungsantrag für Medikament zur Behandlung von Uterusmyomen

Das Biotechunternehmen Obseva hat bei der US-Gesundheitsbehörde FDA den Zulassungsantrag für das Medikament Linzagolix eingereicht.
15.09.2021 08:00
Arbeit mit einer Pipette in einem Labor
Arbeit mit einer Pipette in einem Labor
Bild: imago images / Westend61

Das Mittel soll zur Behandlung von Uterusmyomen eingesetzt werden, wie Obseva am Mittwoch mitteilte. Bei Linzagolix handelt es sich um einen oral zu verabreichenden GnRH-Rezeptor-Antagonist. Der Zulassungsantrag basiert den Angaben zufolge auf den Daten aus den klinischen Phase-III-Studien PRIMROSE 1 und PRIMROSE 2 sowie unterstützenden Ergebnissen aus der 76-Wochen-Nachbeobachtungsstudie. In beiden Studien wurden Patientinnen mit starken Menstruationsblutungen (HMB) in Verbindung mit Uterusmyomen mit Linzagolix sowie mit und ohne hormonelle Zusatztherapie (ABT) oder Placebo behandelt.

Gleichzeitig arbeite Obseva auch eng mit der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) zusammen, um die Marktzulassung in der EU zu erreichen. Hier habe Linzagolix bereits die Validierung des Zulassungsantrags (MAA) erhalten; eine Zulassungsempfehlung des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP) werde für das vierte Quartal 2021 erwartet.

(AWP)

 
Aktuell+/-%
ObsEva Rg2.840-4.38%

Investment ideas

ObsEva Rg

Kurs (CHF)
Zeit
2.840
21.09.2021
-4.38%
-0.130
Eröffnung 2.800

Traderinfo

2.860
21.09.2021
3'585
Geld/Brief
Zeit
Volumen
2.950
21.09.2021
338
 91%
 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
0.071 Mio
0.204 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...