Börse - Analysten kappen Kursziele bei Luxusgüter-Aktie - Zum Kauf angepriesen wird sie weiterhin

Die Aktie von Richemont hat nach den neuesten Geschäftszahlen einen deutlichen Kursrücksetzer erlitten. Analysten reagieren mit Kurszielsenkungen - sind aber der Meinung, man solle die Luxusgüter-Aktie kaufen.
24.05.2022 13:00
Edle Schreibwaren und Accessiores: Geschäft der Richemont-Marke Montblanc in Hongkong.
Edle Schreibwaren und Accessiores: Geschäft der Richemont-Marke Montblanc in Hongkong.
Bild: imago images / ZUMA Press

Am Freitag brach der Kurs des Genfer Nobelmarken-Konglomerats um 13 Prozent ein. Die Jahreszahlen waren enttäuschend ausgefallen, die Margen sind zu dünn, Lockdowns in weltgrössen Luxusgütermarkt China belasten und die Online-Strategie des Konzerns verfängt nicht so richtig. 

Bei der Aktie, die für gut 92 Franken gehandelt wird, erfährt nun eine ganze Reihe von Kurszielssenkungen. Société Générale und JP Morgan senken von 177 repektive 165 Franken auf 150 Franken, die UBS von 167 auf 151 Franken, Goldman Sachs von 150 auf 146 Franken. Oddo BHF und Bryan Garnier sehen den Kurs ebenfalls tiefer. 

Die Empfehlungen beiben aber mehr oder weniger überall bei "Kaufen" - eine Ausnahme bildet unter anderem Oddo BHF, wo ein "Neutral" aussteht.

Société-Générale-Analyst Thierry Cota senkt zwar seine Gewinnschätzung leicht, hält den jüngsten Kursrückgang aber nicht für gerechtfertigt. Auch JPMorgan-Analystin Chiara Battistini glaubt, dass sich die Ausgangslage für Richemont kaum verändert habe, merkt aber auch dann, dass es gewisse Unsicherheiten gebe. UBS-Expertin Zuzanna Pusz schiebt die Probleme bei Richemont vor allem auf One-Offs im Zusammenhang mit den Geschäften in Russland sowie höhere Ausgaben für die Werbung. 

Die Anlaystengemeide geht von einer Kurserholung der Aktie aus. Besonders optimistisch zeigt sich die Zürcher Kantonalbank (ZBK): Analyst Patrik Schwendimann schrieb, dass Richemont im China-Mainland gewachsen sei, obwohl im April 40 Prozent der Geschäfte gar nicht geöffnet hatten. Die Korrektur um 38 Prozent seit Januar ist laut ZKB eine Einstiegsgelegenheit. Schwendimann hat die Einstufung der Aktie gemäss den bei der ZKB verwendeten Begrifflichkeiten von "Marktgewichten" auf "Übergewichten" gesetzt. Kursziele setzt die ZKB traditionell nicht. 

Im frühen Montagshandel notiert die Richemont-Aktie um 0,1 Prozent tiefer. Der SMI, der am Freitag noch um 2,6 Prozent zurückgegangen war, handelt zum Wochenbeginn um 1,1 Prozent höher. 

(cash)

 
Aktuell+/-%
CieFinRichemont N99.60-3.11%

CieFinRichemont N

Kurs (CHF)
Zeit
99.60
12:45:03
-3.11%
-3.200
Eröffnung 101.00

Traderinfo

99.58
12:45:20
152
Geld/Brief
Zeit
Volumen
99.62
12:45:38
614
 20%
80% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
0.269 Mio
27.00 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...