Börse - «Big Short»-Burry beschwört in Tweet den Crash von 2008 herauf

Angesichts von sieben Wochenrückgängen beim S&P 500 in Folge meldete sich am Dienstag der als «Big Short» bekannte Investor Michael Burry mit einem kryptischen Tweet zu Wort, der die Stimmung am Markt verdunkelte. 
25.05.2022 05:39
Christian Bale spielt den Hedgefonds-Manager Michael Burry im Film «The Big Short».
Christian Bale spielt den Hedgefonds-Manager Michael Burry im Film «The Big Short».
Bild: imago images / Cinema Publishers Collection

"Wie ich schon 2008 sagte: Es ist, als würde man einen Flugzeugabsturz beobachten. Es tut weh, es macht keinen Spass, und ich lächle nicht", schrieb der Chef des Vermögensverwalters Scion Asset Management. Was er genau meinte, blieb unklar, obgleich andere Twitter-Nutzer ihn aufforderten, zu spezifizieren, was seiner Meinung nach einen weiteren finanziellen Zusammenbruch nach dem Ausmass der Krise von 2008 auslösen würde.

 

 

In den USA ist die Verkaufszahl neuer Eigenheime im April im Monatsvergleich um 16,6 Prozent gefallen, während Volkswirte nur mit einem Minus von 2 Prozent gerechnet hatten. Hohe Preise und ein steiler Anstieg der Hypothekenzinsen scheinen den Markt, der seit zwei Jahren heiss läuft, abzukühlen. Sieben Wochenrückgänge beim Börsenindex S&P 500 hatte es vor der aktuellen Flaute seit 2001 nicht mehr gegeben. 

Burry - dessen Wette gegen den Immobilienmarkt vor der Finanzkrise 2008 in Michael Lewis’ Buch "The Big Short" verewigt wurde - ist kein Unbekannter, wenn es darum geht, auf Twitter Aufmerksamkeit zu erregen. Vor etwa einem Jahr warnte er Kleinanleger, dass die "Mutter aller Crashs" bevorstehe. Burry hat die Angewohnheit, seine Posts später zu löschen.

(Bloomberg/cash)