Börse - «Buy the Dip»? Schweizer Vermögensverwalter sieht Lonza-Aktie auf Rekordhoch steigen

Die Aktie des Pharmazulieferers Lonza, die in den letzten Wochen deutlich zurückgefallen ist, erhält von einer Schweizer Analystin Unterstützung.
19.01.2022 09:35
Sitz von Lonza in Visp VS.
Sitz von Lonza in Visp VS.
Bild: imago images / GFC Collection

Die Aktie von Lonza hat in diesem Jahr an der Schweizer Börse bereits 14 Prozent verloren. Angesichts einer Kurszielerhöhung durch die Bank Vontobel würde sich ein Einstieg für Investorinnen und Investoren nun lohnen.

Denn die Bank Vontobel stuft am Mittwoch das Rating für Lonza auf "Buy" von "Hold" hoch und erhöht das Kursziel auf 810 von 765 Franken. Das wäre ein neuer Rekordwert. Das bisherige Allzeithoch wurde Anfang September 2021 mit 785,40 Franken erreicht.

Angesichts der bereits weltweit führenden Position sieht die Vontobel-Analystin Sibylle Bischofberger den Lifescience-Konzern als Nutzniesser der ausgelagerten Produktion von neuen Medikamenten und Impfstoffen, die von Biotech- und Pharmaunternehmen auf den Markt gebracht werden. Lonza trete nun in eine Periode starker Investitionen und profitablen Wachstums ein. Ihrer Meinung nach sind die mittelfristigen Ziele weder in den durchschnittlichen Markterwartungen noch in den aktuellen Kurs- und Bewertungsniveaus des Lonza-Kurses berücksichtigt.

Anfang Januar hatte JPMorgan das Kursziel gar auf 900 Franken erhöht. Die Bank traut Lonza auch im neuen Jahr wieder ein zweistelliges Umsatzwachstum zu, wobei das momentane Kurs- und Bewertungsniveau den firmeneigenen Mittelfristzielen noch immer nicht genügend Rechnung trage. Zusätzliches Kurspotenzial sieht der Pharmaanalyst von JPMorgan im Jahresverlauf von ergänzenden Firmenübernahmen sowie von einem möglicherweise positiven Zulassungsentscheid des Alzheimer-Mittels Gantenerumab von Roche.

Gerade für langjährige Aktionärinnen und Aktionäre sehen Beobachter im enttäuschenden Start der Lonza-Aktien ins neue Jahr keinen Weltuntergang. Sie verweisen vielmehr darauf, dass die Valoren sowohl 2020 als auch 2021 zu den stärksten Aktien aus dem SMI zählten und sich ihr Kurs in dieser Zeit quasi verdoppelt hat. Es sei deshalb nicht auszuschliessen, dass der Börsenüberflieger der letzten Jahre im Kurs zurückfalle, nur um Anlauf auf das bisherige Rekordhoch zu nehmen.

Lonza veröffentlicht das Ergebnis 2021 am 26. Januar.

(cash/AWP)

 
Aktuell+/-%
Lonza Grp N549.60+2.96%
Vontobel Holding N68.60+0.88%
JPMorgan Chase Rg117.34-0.82%
Roche Hldg G319.70+0.88%
SMI11’308.98-0.00%