Börse - Lonza-Partner Moderna könnte mit Corona-Impfstoff Milliarden verdienen

Im Biotechnologieunternehmen und Lonza-Partner Moderna stecken viele Anlegerhoffnungen. Ein sehr bullisher Analyst glaubt an das ganz grosse Geschäft.
13.07.2020 15:07
Mitarbeiterinnen in einem Biotech-Labor.
Mitarbeiterinnen in einem Biotech-Labor.
Bild: Bloomberg

Der experimentelle Corona-Impfstoff des Biotechunternehmens Moderna könnte einen Umsatz von mehr als 5 Milliarden US-Dollar pro Jahr erzielen. Dies sagt Jefferies-Analyst Michael Yee. Der Analyst gibt im gleichen Zug ein "Kaufen"-Rating für die Aktie heraus.

Auch die Anleger sind vom Impfstoffkandidaten von Moderna überzeugt. Die Aktien von Moderna gewinnen seit Jahresbeginn 220 Prozent an Wert hinzu. Auch die Aktien des Moderna-Partners Lonza legten schon in diesem Jahr 52 Prozent zu. An der Wall Street herrscht trotzdem grosse Unsicherheit darüber, "ob der Impfstoff überhaupt ein Erfolg wird und ob die Bewertung gerechtfertigt ist", schreibt Yee in einer Notiz an seine Kunden.

Moderna-Performance seit Jahresbeginn (Quelle: Bloomberg).

Diese will Yee mit seinem Kommentar zerstreuen: "Wir glauben, dass die Wall Street durch die positive Performance von Moderna überrascht sein wird, wenn der Impfstoff wirkt und bis Anfang 2021 eine Zulassung erhält. Der Wert der Bestellungen aus den USA und aus der ganzen Welt entspricht jetzt schon mehreren Milliarden Dollar."

Mit 30'’000 Personen soll noch im Juli eine Spätphasen-Studie gestartet werden. Moderna führt damit im Rennen um einen funktionsfähigen Impfstoff für die ganze Welt.

Analyst sieht 43 Prozent Aufwärtspotenzial

Yee sagt voraus, dass mRNA-1273, wie die Inokulation von Moderna genannt wird, "mindestens" eine Ausnahmegenehmigung zu Beginn 2021 erhalten werde. Was er nicht sagt: Es gibt mehr als 20 andere Impfstoff-Kandidaten in menschlichen Tests und mindestens weitere 130 Impfstoffe befinden sich in früheren Stadien der Entwicklung. Dies schreibt die Weltgesundheitsorganisation WHO.

Der Jefferies-Analyst weist dem Biotechnologieunternehmen ein Kursziel von 90 Dollar zu. Dies entspricht einem Aufwärtspotenzial von 43 Prozent. Dieses ist weitgehend im Einklang mit dem Durchschnitt aller Kursziele von 88 Dollar, die von Bloomberg erhoben werden. Dass in Cambridge, Massachusetts, ansässige Unternehmen hat zwölf weitere Ratings mit dem Prädikat "Kaufen". Nur ein Analyst versieht die Aktie mit dem Rating "Hold". Kein Analyst bewertet die Aktie mit "Verkaufen".

(cash/Bloomberg)
 

 
Aktuell+/-%
Moderna Rg69.52+0.80%
Lonza Grp N560.20+0.36%

Investment ideas