Britischer Reiseveranstalter - Diese Aktie wird neu mit einem Kursziel von null eingestuft

Die Aktien von Thomas Cook Group sind praktisch nichts mehr wert, sagen Analysten von Citigroup und senken das Kursziel auf null Pence.
18.05.2019 15:30
Die Thomas Cook Group ist ein börsennotierter Tourismuskonzern mit Sitz in London.
Die Thomas Cook Group ist ein börsennotierter Tourismuskonzern mit Sitz in London.
Bild: ZVG

Der Ausblick für zukünftige Gewinne des Reiseveranstalters ist viel schlechter als erwartet, und obwohl Citi den Wert der Bereiche Veranstaltergeschäft und Fluggesellschaften auf rund 738 Millionen Pfund schätzt, wird dieser durch die Schulden des Unternehmens aufgefressen. Dies impliziert „einen Aktienwert von null“, wie Analysten um James Einlege in einer Notiz schreiben und das Anlageurteil für die Aktie auf „Verkaufen“ senken.

Die Thomas-Cook-Aktie sackte bis zu 38% ab. Am Donnerstag war sie nach der Veröffentlichung der Halbjahreszahlen bereits um 15% gefallen. Das Unternehmen warnte, dass es vor einem weiteren harten Sommer stehe und ein lebensnotwendiges Darlehen von seinen Kreditgebern von Fortschritten beim Verkauf seiner Fluggesellschaften abhänge. Die Aktie ist in den letzten 12 Monaten um rund 90% gefallen.

Und die Misere hört nicht auf. Citi ist auch der Ansicht, dass die Krise des Unternehmens die Kunden verunsichern und zu weiteren Buchungsrückgängen führen könnte. Und es könnte dazu führen, dass Hotelpartner die Zahlungsbedingungen verschärfen, was die Finanzen des Unternehmens weiter belasten würde.

Ein Sprecher von Thomas Cook lehnte eine Stellungnahme zum Citi-Bericht ab.

(Bloomberg)

Ausgewählte Produkte auf Thomas Cook

Investment-Ideen von Julius Bär