Das sind die besten Fondsmanager Europas

Zum fünften Mal hat die Fondsanalysefirma Morningstar die besten Fondsmanager Europas ermittelt. Am Donnerstagabend wurden die Gewinner in Amsterdam bekanntgegeben.
28.03.2014 03:10
Von Pascal Meisser
Die besten Fondsmanager des letzten Jahres (v.l.): Nicolas Walewski, Knut Harald Nilsson und Michael Krautzberger.
Die besten Fondsmanager des letzten Jahres (v.l.): Nicolas Walewski, Knut Harald Nilsson und Michael Krautzberger.
Bild: iNg/Montage cash

Die Morningstar European Fund Awards prämieren nicht nur gute Leistungen von Fondsmanagern im vergangenen Jahr. Sie wollen auch jene Fondsmanager auszeichnen, die sich auch langfristig als ausgezeichnete Treuhänder des ihnen anvertrauten Kapitals erwiesen haben.

Vergeben werden die Awards jeweils in drei Kategorien: Europäische Aktien, Globale Aktien und European Fixed-Income. Die Nominierungen erfolgen durch das europäische Fondsresearch-Team von Morningstar. Dieses setzt sich aus 30 Analysten aus Grossbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, den Niederlanden, Finnland und Norwegen zusammen.

Anlässlich einer Feier im Rahmen der Morningstar European Investment-Konferenz in Amsterdam wurden folgende drei Fondsmanager zu den Gewinnern der Morningstar European Fund Awards 2013 gekürt:

 

Morningstar-Fondsmanager des Jahres - Europäische Aktien:
Nicolas Walewski

Alken European Opportunities

Nicolas Walewski hat über 20 Jahre Investmenterfahrung und gründete Alken Asset Management im Jahr 2005. Zuvor managte er den Oyster European Equities Fund. Er hat einen opportunistischen Investmentansatz und berücksichtigt "vergessene" und unterbewertete Aktien. Walewski bevorzugt Unternehmen mit glaubwürdigem Management, die hohes Profitabilitätspotenzial entfalten können. Die Rendite seines Europa-Fonds wurde im letzten Jahr vor allem unterstützt durch die Auswahl an Technologie-Aktien.

Morningstar-Fondsmanager des Jahres - Globale Aktien:
Knut Harald Nilsson und Kristoffer Stensrud

Skagen Kon-Tiki

In den letzten 20 Kalenderjahren hat der Fonds aus Norwegen 19mal eine Outperformance geliefert. Der Fonds muss mindestens 50 Prozent des Vermögens in Schwellenländer investieren. Die Anlagen in Emerging Markets, vor allem in Aktien aus Südkorea und China, waren denn auch hauptverantwortlich für die aussergewöhnliche Fondsperformance im Jahr 2013. Fondsmanager Stensrud ist persönlich in die Skagen-Fonds investiert.

Morningstar-Fondsmanager des Jahres - European Fixed-Income:
Michael Krautzberger
BGF Euro Bond

Michael Krautzberger leitet den Blackrock-Fonds seit 2005. Der European Fixed-Income-Fund hatte speziell im zweiten Halbjahr 2013 eine starke Performance. Krautzberger verfügt über 20 Jahre Investmenterfahrung und arbeitet seit 2005 für BlackRock bzw. Merrill Lynch Investment Managers, die 2006 mit BlackRock fusionierten. Zuvor leitete er bei Union Investment das europäische Anleihefonds-Team. Von 1994 bis 1999 war er Portfoliomanager für globale Rentenfonds bei der DWS.