Die Traumreise von Tripadvisor

Die Aktie von Tripadvisor ist seit geraumer Zeit auf Höhenflug - dank 90 Bewertungen pro Minute und soliden Geschäftszahlen.
11.03.2014 13:13
Von Ivo Ruch
Auf tripadvisor.com können Reisen geplant und bewertet werden.
Auf tripadvisor.com können Reisen geplant und bewertet werden.
Bild: Bloomberg

Seit dem Börsengang vor drei Jahren startet Tripadvisor durch. Die Aktie der Reise-Website hat seit Dezember 2011 um 286 Prozent zugelegt - letzte Woche kletterte sie auf das Allzeithoch von 109 Dollar. In diesem Jahr steht der Titel bereits mit 30 Prozent im Plus.

Das Unternehmen von der US-Ostküste hat sich innert kurzer Zeit zum bekanntesten und beliebtesten Internetportal für reiserelevante Bewertungen gemausert. Die Nutzerzahlen erreichten kürzlich einen weiteren Meilenstein: Die Grenze von 150 Millionen Bewertungen und Meinungen wurde im Februar übertroffen. Das kommt einer Steigerung von 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gleich, wie das Unternehmen mitteilt. Pro Minute gehen bei Tripadvisor mehr als 90 Beiträge ein.

"Das starke Wachstum zeigt, dass die Leute ihre Reiseerfahrungen teilen möchten: die guten, die schlechten und alles dazwischen", sagte CEO Steve Kaufer neulich gegenüber dem Business-Sender CNBC. Ziel sei es, 200 oder 300 Millionen Bewertungen zu erreichen. Der nächste technologische Schritt soll die Personalisierung von Reiseempfehlungen für registrierte User sein, so Kaufer.

Ein Höhenflug mit Fundament

Der Höhenflug an der Börse korrespondiert bei Tripadvisor mit überzeugenden Unternehmenszahlen. Für das Geschäftsjahr 2013 wurde ein Umsatzwachstum von 24 Prozent erwirtschaftet, während der bereinigte Nettogewinn vervierfacht wurde. Der Umsatz setzt sich hauptsächlich aus Werbeeinnahmen und Abo- sowie Transaktionsgebühren zusammen. Für 2014 hat Tripadvisor ein Umsatzwachstum von rund 20 Prozent in Aussicht gestellt.

Damit steht Tripadvisor im Kontrast zu anderen Internetfirmen wie Twitter, die trotz grosser Bekanntheit hoch defizitär sind. Mit den Jahreszahlen wusste Tripadvisor denn auch das Gros der Analysten zu überzeugen. Die Credit Suisse beispielsweise bestätigte ihr Rating bei "Outperform" und schrieb in einem Analystenkommentar, Tripadvisor bewege sich in die richtige Richtung. Auch die amerikanische Investmentbank Needham empfiehlt die Titel weiterhin zum Kauf.

Skeptischer ist hingegen die US-Bank JP Morgan. Sie attestiert Tripadvisor zwar ebenfalls eine gute Positionierung im Reisemarkt. Insbesondere die Fülle an Kundendaten sei für Werbeeinnahmen entscheidend, wie sie in einem Marktkommentar schreibt. Allerdings erwartet JP Morgan, dass der Markt für Reisebewertungen zusehends umkämpfter wird. Zudem könnte ein Rückgang bei den Hotelbuchungen in den nächsten Quartalen für Unruhe sorgen, so die US-Analysten.

Las Vegas und der Eiffelturm

Interessierte Anleger sollten aber beachten, dass die Tripadvisor-Aktie mir einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (2014) von über 40 bereits stolz bewertet ist. Eine Menge des zukünftigen Gewinns ist im Aktienkurs also schon eingepreist. Und für Tripadvisor gilt auch, was für herkömmliche Reiseveranstalter wie Kuoni gilt: Stockt die globale Wirtschaft oder kommt es in beliebten Reisezielen zu politischen Unruhen, schlägt sich das auf die Reisefreudigkeit – und im Falle von Tripadvisor – auf die Anzahl Bewertungen nieder.

Im Sog von Tripadvisor hat sich auch die Aktie von Priceline.com in den letzten Wochen und Monaten stark verteuert. In den letzten 52 Wochen ist der Titel der Flug- und Übernachtungsplattform um 87 Prozent gestiegen. Damit gehören Priceline wie Tripadvisor zu den 20 besten Titeln im S&P-500-Index seit Jahresfrist. Zum Vergleich: Der Index selbst hat im selben Zeitrahmen "nur" 21 Prozent zulegen können.

Tripadvisor wurde 2000 gegründet und beschäftigt mittlerweile mehr 2000 Personen. Im Laufe der Jahre haben die Amerikaner mehrere Websites im Reisebereich übernommen. Mit 13'700 User-Meinungen ist das Luxor Las Vegas das Hotel mit den meisten Bewertungen und der Eiffelturm ist die am häufigsten benotete Sehenswürdigkeit (24'500) zu der es auch am meisten Fotos gibt (9'200).

Die besten Hotels in den grössten Schweizer Städten auf tripadvisor.com:

Stadt Hotel
Zürich Hotel Storchen
Genf Hotel d'Angleterre
Basel Hotel Basel
Lausanne Angleterre & Résidence Hotel
Bern Hotel Schweizerhof
Winterthur Park Hotel Winterthur
Luzern Hotel Montana
St. Gallen Hotel Dom
Lugano Hotel Lugano Dante
Biel Art Déco Hotel Elite