Einzelhandel  - Gamestop verzeichnet hohen Verlust

Der US-Videospielehändler Gamestop meldet für das dritte Quartal einen unerwartet hohen Verlust.
09.12.2021 05:58
Logo der US-amerikanischen Einzelhandelskette GameStop.
Logo der US-amerikanischen Einzelhandelskette GameStop.
Bild: imago images / Future Image

Auf bereinigter Basis verlor das Unternehmen im dritten Quartal 1,39 Dollar pro Aktie, teilte GameStop mit. Analysten hatten lediglich mit einem Verlust von 0,52 Dollar pro Aktie gerechnet. Die Pandemie zwang das Unternehmen dazu, Hunderte von Geschäften zu schliessen und auf den Online-Handel umzustellen. GameStop gehört zu den sogenannten "Meme-Aktien", zu deren Kauf sich Kleinanleger in einschlägigen Internet-Foren etwa auf Reddit gegenseitig aufrufen. Dies hat in der Vergangenheit Hedgefonds in Mitleidenschaft gezogen, die über Leerverkäufe auf einen Kursverfall spekuliert hatten.

(Reuters)

 
Aktuell+/-%
GameStop-A108.91-6.64%

Investment ideas