Französische Grossbank - Societe Generale profitiert vom Boom im Aktienhandel - Erwartungen übertroffen

Die Societe Generale ist dank eines starken Geschäfts im Aktienhandel überraschend stark ins neue Jahr gestartet.
06.05.2021 07:06
Schriftzug der Societe Generale in Paris.
Schriftzug der Societe Generale in Paris.
Bild: Bloomberg

In den ersten drei Monaten verdiente die französische Grossbank 814 Millionen Euro und damit deutlich mehr als Experten erwartet hatten. Im ersten Quartal des Vorjahres hatte die Societe Generale wegen der hohen coronabedingten Vorsorge für Kreditausfälle ein Minus verbucht. Die Erträge legten im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um ein Fünftel auf 6,2 Milliarden Euro zu, wie die Bank am Donnerstag in Paris mitteilte. Auch hier übertraf die Bank die Prognosen der Analysten.

Besonders gut lief es im Aktienhandel. In dem Bereich, der der Bank zuletzt immer wieder Probleme bereitet hatte, zogen die Erträge auf den höchsten Stand seit 2015 an. Neben den Folgen der Corona-Krise hatte die Bank zuletzt mit einer Reihe hausgemachter Probleme wie einem gegen den Branchentrend schwachen Geschäft im Anleihe- und Aktienhandel zu kämpfen. Zudem belasteten die Kosten für den Konzernumbau, der wegen der hohen Kosten forciert werden musste. Aus diesem Grund hatte die Bank im vergangenen Jahr erstmals seit Jahrzehnten einen Verlust hinnehmen müssen.

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Societe Generale26.34+1.11%

Investment ideas

Societe Generale

Kurs (EUR)
Zeit
26.34
24.09.2021
+1.11%
+0.290
Eröffnung 25.84

Traderinfo

26.00
24.09.2021
80
Geld/Brief
Zeit
Volumen
26.41
24.09.2021
280
 22%
78% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
3.027 Mio
79.50 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...