Frühindikator für die Wirtschaft - Stimmung in Chinas Industrie bleibt stabil

Die Stimmung in den Chefetagen chinesischer Industriebetriebe bleibt eher zuversichtlich. Ein wichtiger Frühindikator hat sich im April besser als erwartet entwickelt.
31.05.2017 07:02
Chinas Wirtschaft wächst immer noch stark.
Chinas Wirtschaft wächst immer noch stark.
Bild: Pixabay

Der offizielle Einkaufsmanagerindex (PMI) im herstellenden Gewerbe lag im Mai bei 51,2 Punkten, wie Chinas Statistikamt am Mittwoch in Peking berichtete.

Damit hat sich der wichtige Frühindikator im Vergleich zum Vormonat nicht verändert, entwickelte sich aber besser als von Analysten erwartet, die mit einem Rückgang gerechnet hatten. Liegt der PMI über der Grenze von 50 Punkten, ist von einer Expansion der Industrie auszugehen. Darunter muss mit einer Kontraktion gerechnet werden. Weiter zulegen im Vergleich zum Vormonat konnte der Dienstleistungssektor des Landes. Der PMI-Teilindikator für das nicht-verarbeitende Gewerbe legte von 54 auf 54,5 Punkte zu.

(AWP)