Grossbank - CS-Banker vermissen Horta-Osorio nicht

Gelassenheit lag gestern im Raum, als wenige Stunden nach dem überraschenden Rücktritt des Credit-Suisse-Verwaltungsratspräsidenten Antonio Horta-Osorio die Mitarbeiter zusammenkamen.
18.01.2022 13:19
Niederlassung der Credit Suisse bei der Piazza del Duomo in Mailand.
Niederlassung der Credit Suisse bei der Piazza del Duomo in Mailand.
Bild: cash.ch

Ein halbes Dutzend Teilnehmer an der Betriebsversammlung äusserten anonym Erleichterung darüber, dass CEO Thomas Gottstein - der eine Optimismus vermittelnde Rede gehalten hatte - nach dem Weggang des Portugiesen scheinbar wieder fest im Sattel sitzt. Mit dem ehemaligen UBS-Banker Axel Lehmann als Nachfolger ist nun ein vertrauter Schweizer Banker an Bord.

Gottstein habe Horta mit Hilfe von Beziehungen zur Tageszeitung Blick - die über Hortas Quarantäne-Verletzungen berichtet hatte - geschasst, heisst es bei Inside Paradeplatz. Der in die Skandale der Credit Suisse verwickelte CEO könnte nun seinerseits von Lehmann vor die Tür gesetzt werden, mutmasst die Publikation.  

(Bloomberg)