Immobilienmarkt - Peach-Property-Aktionäre machen Weg für Kapitalerhöhung frei

Die Aktionäre der Peach Property Group haben am Montag an der Generalversammlung alle Anträge des Verwaltungsrats mit deutlicher Mehrheit angenommen
13.10.2020 06:10
Eine Immobilie von Peach Property.
Eine Immobilie von Peach Property.
Bild: ZVG

Insbesondere wurde dabei beschlossen, neues genehmigtes Kapital in Höhe von nominal 3,3 Millionen Franken für die geplante Kapitalerhöhung zu schaffen. Damit ist auch der Einstieg des neuen Ankeraktionärs Ares Management Corporation gesichert.

Die neuen Aktien dienen als Basis für die geplante Begebung einer Pflichtwandelanleihe mit einem voraussichtlichen Volumen von 200 Millionen Franken, wie es in einer Mitteilung am Montagabend heisst.

Zudem wurde Klaus Schmitz in den Verwaltungsrat des Unternehmens gewählt. Das Aufsichtsgremium wird damit auf fünf von vier Mitglieder erweitert. Schmitz ist Managing Director der Ares Real Estate Group, die 150 Millionen Franken der neuen Pflichtwandelanleihe gezeichnet hat und sich damit als neuer Ankeraktionär mit einem Anteil von rund 30 Prozent an Peach Property beteiligen wird.

Keine Eintragungsrestriktionen für nicht-schweizerische Investoren mehr

Weiter wurden Statutenänderungen beschlossen. Damit werden die Eintragungsrestriktionen für nicht-schweizerische Investoren (Personen im Ausland im Sinne des BewG) aufgehoben.

Sämtlichen Tagesordnungspunkten sei mit jeweils deutlichen Mehrheiten von 80 bis 98 Prozent zugestimmt worden, heisst es weiter. An der GV waren insgesamt 37,5 Prozent des ausgegebenen Aktienkapitals bzw. 68 Prozent der eingetragenen Stimmrechte vertreten.

Das Immobilienunternehmen hatte in den vergangenen Monaten sein Portfolio in Deutschland ausgebaut und in zwei Schritten mehr als 10'000 Wohnungen hinzugekauft.

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Peach Property N33.85+1.35%

Investment ideas