Industrie - Leclanché und S4 Energy bringen Hybrid-Energiespeichersystem auf den Markt

Der Westschweizer Energiespeicher-Hersteller Leclanché hat mit dem Rotterdamer Unternehmen S4 Energy zusammen ein Hybrid-Energiespeicherprojekt abgeschlossen.
31.08.2020 08:14
Leclanché baut Batteriespeichersysteme zur Unterstützung der Netzstabilität.
Leclanché baut Batteriespeichersysteme zur Unterstützung der Netzstabilität.
Bild: ZVG

Das Projekt ist die Erweiterung eines früheren Pilotsystems, das die Netzstabilität und gezielte Stromversorgung auf dem niederländischen Strommarkt verbessern soll, wie es in einer gemeinsamen Medienmitteilung heisst.

Den Angaben zufolge handelt es sich bei dem jetzt auf den Markt gebrachten Hybrid-System um eine Kombination aus der Lithium-Ionen-Batterie von Leclanché und einem Schwungradspeicher von S4 Energy. Zum Einsatz kommen werde das System beim niederländischen Stromnetzanbieter TenneT. Es diene der Zuverlässigkeit des Stromnetzes und bewahre es vor Schwankungen, die bei der Erzeugung erneuerbarer Energien vorkämen.

Zudem werde die Kombination aus Schwungrädern und einem neuartigen Speichersystem helfen, die Lebensdauer der Batterien auf mindestens 15 Jahre zu verlängern. Finanzielle Angaben zum Deal werden im Communiqué keine gemacht.

(AWP)

 
Aktuell+/-%
LECLANCHE N0.960-1.64%

Investment ideas