Industriegruppe - Feintool gibt Resultat der Kapitalerhöhung bekannt

Die Industriegruppe Feintool hat die am Vortag angekündigte Aktienplatzierung abgeschlossen und damit einen Bruttoerlös von 50,8 Millionen Franken erzielt.
18.09.2018 08:34
Feintool-Technologiezentrum in Japan.
Feintool-Technologiezentrum in Japan.
Bild: ZVG

Im Rahmen eines beschleunigtes Bookbuilding-Verfahrens seien 451'871 neue Aktien aus dem bestehenden genehmigten Kapital zu je 112,50 Franken platziert worden, teilte die Gesellschaft am Dienstag mit. Die Beteiligungsgesellschaft Artemis von Hauptaktionär Michael Pieper habe unter Beibehaltung ihres Anteils von 50,32 Prozent 227'400 Aktien erworben.

Der Nettoerlös aus der Kapitalerhöhung wird laut den Angaben zur teilweisen Refinanzierung des Erwerbs der Stanzwerk Jessen GmbH verwendet. Feintool hatte die Übernahme von Jessen im Juni bekanntgegeben. Ein Kaufpreis war nicht genannt worden. Das Unternehmen erwirtschaftete zuletzt mit rund 200 Mitarbeitenden einem Umsatz von rund 37 Millionen Euro.

An der Schweizer Börse SIX werden die neuen Aktien voraussichtlich am 20. September 2018 kotiert und zum Handel zugelassen, wie es weiter hiess.

(AWP)