Insolvente Modekette - Investor für Charles Vögele Österreich gefunden

Die insolvente Modekette Charles Vögele Österreich wird vom Münchner Finanzberater und Sanierer GA Europe übernommen.
11.09.2018 06:53
Der ehemalige Hauptsitz von Charles Vögele in Pfäffikon SZ, die Muttergesellschaft von Charles Vögele Austria.
Der ehemalige Hauptsitz von Charles Vögele in Pfäffikon SZ, die Muttergesellschaft von Charles Vögele Austria.
Bild: cash / pz

Wie unter anderem die Tageszeitung "Die Presse" am Montagabend berichtete, sollen bei der Sanierung 25 bis 30 der insgesamt 102 Filialen geschlossen werden, 15 davon schon in den nächsten Tagen. Die Mitarbeiter wurden davon laut den Medienberichten bereits informiert. Wie viele Mitarbeiter von den Schliessungen betroffen sind, war zunächst noch unklar. Vögele Austria beschäftigt derzeit noch mehr als 700 Mitarbeiter.

Charles Vögele Austria hatte Ende Juli beim Landgericht Graz die Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung beantragt. Begleitend wollte die Modekette die Verhandlungen über eine Investorenlösung fortsetzen. Die Insolvenzursachen lägen in Umsatzeinbrüchen und in der Insolvenz der schweizerischen Muttergesellschaft, hiess es damals laut Experten der österreichischen Wirtschaftsauskunftei Creditreform.

(AWP)