Kantonalbank - SGKB übernimmt Private Banking von M.M.Warburg Bank

Die St. Galler Kantonalbank übernimmt von der M.M.Warburg Bank Schweiz Privatkunden und Berater.
23.11.2017 07:36
Schriftzug der St. Galler Kantonalbank.
Schriftzug der St. Galler Kantonalbank.
Bild: ZVG

Fünf Kundenberater treten zum Ostschweizer Institut über und betreuen ihre Kunden künftig aus der SGKB-Niederlassung in Zürich. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion werde voraussichtlich im ersten Quartal 2018 abgeschlossen, teilte die SGKB am Donnerstag mit. M.M.Warburg ziehe sich derweil aus dem Geschäft mit klassischen Privatkunden in der Schweiz zurück und konzentriere sich auf Leistungen für grössere Familienvermögen und ausgewählte Asset Management-Mandate.

Das Privatbankengeschäft der SGKB umfasst rund 200 Mitarbeitende.

(AWP)