Krypto - Hedgefonds Milliardär Steve Cohen wird vom Bitcoin-Kritiker zum Bitcoin-Jünger

Steve Cohen gehörte lange Zeit zu den Kritikern von Kryptowährungen. Jetzt trug sein Sohn dazu bei, dass er seine Meinung änderte.
15.09.2021 16:38
US-Hedgefonds-Star Steven A. Cohen.
US-Hedgefonds-Star Steven A. Cohen.
Bild: © Bloomberg Finance LP

Der Hedgefonds-Milliardär Steve Cohen war bis vor kurzem ein Skeptiker, wenn es um Kryptowährungen ging. Dann trug sein Sohn - ein “Kryptomane” - dazu bei, dass er seine Meinung änderte. “Er hat mich wirklich davon überzeugt, dass dies etwas ist, was ich tun muss”, sagte der Gründer von Point72 Asset Management auf der Skybridge Alternatives Conference. So berichtet es eine eingeweihte Person.

Er habe die “unglaublich transformierende” Gelegenheit nicht verpassen wollen, sagte Cohen bei einer Podiumsdiskussion. Der laut Bloomberg Billionaires Index 11,1 Milliarden Dollar schwere 65-Jährige gab diese Woche bekannt, dass er in Radkl, ein quantitatives Handelsunternehmen für digitale Vermögenswerte, investiert. Über sein Family Office hat er Geld in Recur gesteckt. Bitcoin handelte zuletzt oberhalb der Marke von 47'000 Dollar.

(Bloomberg) 

 
Aktuell+/-%
Bitcoin in USD42'440.1050-1.52%

Investment ideas