Kryptowährung - Robinhood-Petition treibt Dogecoin-Killer Shiba Inu auf Rekordhoch

Der lauter werdende Ruf von Robinhood-Nutzern, den Shiba Inu-Coin auf der Handelsplattform anzubieten, treibt die Kryptowährung auf Rekordhöhen.
27.10.2021 14:04
Von Manuel Boeck
Logo der Meme-Kryptowährung Shiba Inu.
Logo der Meme-Kryptowährung Shiba Inu.
Bild: imago images / NurPhoto

Auf der Website coinmarketcap.com notiert ein Shiba-Inu-Token am Mittwochmittag bei rund 0,00005283 Dollar, was einem Plus von rund 24 Prozent in den vergangenen 24 Stunden entspricht - am Vormittag hatte der Token einen neuen Rekordstand bei 0,00005918 erreicht. Innerhalb eines Monats hat die Kryptowährung 640 Prozent hinzugelegt.

Anfang Oktober hatte ein Tweet von Tesla- und SpaceX-Chef Elon Musk den Kurs des Token Shiba Inu explodieren lassen - was stark an den Aufstieg der Meme-Kryptowährung Dogecoin im Frühjahr erinnert. Grund für den momentanen Kursanstieg ist hingegen eine Petition auf change.org, in der das Finanzdienstleistungsunternehmen Robinhood aufgefordert wird, auf der gleichnamigen Börsenhandelsplattform Shiba Inu anzubieten.Die Petition hat bereits jetzt mehr als 333'000 Unterschriften.

In der Telefonkonferenz zum Quartalsergebnis sah sich Robinhood-CEO Vlad Tenev am Dienstag sogar genötigt, ein Statement abzugeben: Man werde "sorgfältig" erwägen, neue Kryptowährungen anzubieten. "Wir fühlen uns sehr gut mit den Münzen, die wir derzeit auf unserer Plattform gelistet haben. Mit allen neuen Münzen, die wir hinzufügen, wollen wir uns gleich, wenn nicht sogar besser fühlen", sagte Tenev kryptisch. Die Kryptohandelsplattform Coinbase hat den Token bereits letzten Monat zum Angebot hinzugefügt.

Robinhood wird vermutlich nachziehen. Denn Kryptowährungen sind für das Wachstum bedeutsam geworden. 64 Prozent des Umsatzes in Krypto-Bereich stammen dabei vom Handel mit der sehr volatilen Meme-Kryptowährung Dogecoin. Robinhood plant ebenso eine eigene Krypto-Wallet, so dass Investoren ihre Kryptowährungen versenden und erhalten können. Die Warteliste für dieses Produkt hat bereits 1 Million Kunden überschritten.

Der Handel mit Shiba Inu war auf seinem Weg nach oben ebenfalls sehr volatil. Erst Anfang dieser Woche brach der Token ein, nachdem Elon Musk getwittert hatte, dass er die Münze nicht besitzt. In einem Folge-Tweet schrieb er, er habe Bitcoin, Ether und Dogecoin gekauft und "das ist es".

Ist Shibu Inu ein Dogecoin 2.0?

Der selbsternannte Dogecoin-Killer Shiba Inu (SHIB) ist eine Kryptowährung, die ähnlich wie Dogecoin auf einem Internet-Meme eines grinsenden Hundes basiert, die Rasse Shiba Inu. Die Kryptowährung war erst im vergangenen Jahr an den Start gegangen und hat seitdem eine Community von mehreren Hunderttausend Kleinanlegern für sich gewinnen können.

Im Vergleich zu Dogecoin handelt es sich bei Shiba Inu nicht um eine "echte" Kryptowährung mit eigener Blockchain, sondern um einen ERC-20-Token auf Ethereum-Basis. Aber: Während Dogecoin aktuell vor allem auf das Bezahlen ausgerichtet ist, bietet das Shiba-Inu-Ökosystem Projekte wie NFT (Non-Fungible Token) sowie die dezentrale Kryptobörse Shibaswap.

Ein NFT ist eine Art digitaler Echtheits- und Eigentumsnachweis. Dabei wird zum Beispiel ein Videoclip auf einer Blockchain registriert. Dazu werden die Eigentümer sowie Käufe und Verkäufe eingetragen. Dadurch erhält das NFT eine einzigartige digitale Signatur, auch wenn das zugrunde liegende Werk millionenfach reproduziert werden kann. Das NFT ist aber ein Unikat und wird durch die Zertifizierung handelbar gemacht.

Dogecoin und Shibu Inu ist der inflationäre Chrakter gemeinsam. Die Anzahl Coins ist nicht begrenzt. Für Shibu Inu spricht in dieser Hinsicht jedoch, dass ein Teil der Token in Uniswap - einer anderen Blockchain - eingeschlossen sind. Gut 10 Prozent hat der Gründer von SHIB bei Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin in einer eigenen Wallet eingelagert

Dem Ziel einer Wachablösung unter den Meme-Kryptowährungen kommt Shiba Inu immer näher. Mit einer Marktkapitalisierung von gut 21 Milliarden Dollar ist Shiba Inu die elftgrösste Kryptowährung - direkt vor ihr liegt Dogecoin mit 31 Milliarden Dollar.