Meldepflicht-Verletzung - SIX eröffnet Untersuchung gegen Relief Therapeutics

Die Börse SIX eröffnet eine Untersuchung gegen das Biotechnologieunternehmen Relief Therapeutics wegen möglicher Verletzung der Regelmeldepflichten.
27.09.2018 08:31
Am Sitz der Schweizer Börse SIX in Zürich.
Am Sitz der Schweizer Börse SIX in Zürich.
Bild: cash

Das Unternehmen soll Meldungen im Zusammenhang mit der Generalversammlung (GV) vom 29. Juni 2018 an die dafür vorgesehene elektronische Meldeplattform versäumt haben, teilte die SIX am Donnerstag mit.

Die Emittentin habe es unterlassen, das Datum der GV, das Datum der Schliessung des Aktienregisters, die Einladung zur GV und die Beschlüsse der GV zu melden, schrieb die SIX. Die Dauer des Untersuchungsverfahrens ist nicht bestimmt.

(AWP)

 
Aktuell+/-%
RELIEF THER Hlg N0.360+16.50%

Investment ideas