Pharma - Actemra: Roche erleidet Rücksetzer bei Corona-Studie

Das Arthritis-Medikament Actemra des Pharmakonzerns Roche ist bei einem Test zur Behandlung von Covid-19-Patienten durchgefallen.
29.07.2020 07:15
Defensive Titel wie der Roche-Genussschein machen Schweizer Aktien in Krisenzeiten beliebt.
Defensive Titel wie der Roche-Genussschein machen Schweizer Aktien in Krisenzeiten beliebt.
Bild: imago images / Geisser

In einer breit angelegten klinischen Studie bewirkte die Arznei keine Besserung bei stationär behandelten Patienten, die an einer durch das Coronavirus ausgelösten Lungenentzündung erkrankt sind.

Damit wurde das primäre Studienziel verfehlt. Auch die Zahl der Todesfälle ging nicht zurück. Roche will Actemra weiterhin auf einen Einsatz gegen Covid-19 testen, auch in Kombination mit anderen Mitteln. Das Medikament hatte bereits in einem früheren Test keine Wirkung gezeigt, ebenso wie das Arthritis-Mittel Kevzara von Sanofi.

(Reuters)

 
Aktuell+/-%
Roche Hldg G357.25+0.41%