Pharma - Novartis erhält EU-Zulassung für Schuppenflechtemittel zur Behandlung von Kindern

Novartis darf sein Schuppenflechtemittel Cosentyx künftig in der EU auch für die Behandlung von Kindern und Jugendlichen zur Verfügung stellen.
03.08.2020 07:30
Sitz von Novartis in Nürnberg, Deutschland.
Sitz von Novartis in Nürnberg, Deutschland.
Bild: imago images / Future Image

Wie der Pharmakonzern am Montag mitteilte, darf das Mittel bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 18 Jahren eingesetzt werden.

Die Zulassung basiert laut Mitteilung auf zwei internationalen Phase-III-Studien an Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 18 Jahren. Die Studien zeigten, dass sowohl niedrig dosiertes als auch hoch dosiertes Cosentyx sehr wirksam zur raschen Verbesserung der Hautsymptome und der Lebensqualität beigetragen habe.

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Novartis N80.31+0.14%