Pharma - Novartis erhält positive CHMP-Empfehlung für Krebstherapie Piqray

Novartis ist mit seiner Krebstherapie Piqray einer möglichen EU-Zulassung einen Schritt näher gekommen.
29.05.2020 13:21
Niederlassung von Novartis in Langkampfen im Tirol.
Niederlassung von Novartis in Langkampfen im Tirol.

Am Freitag hat vom Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA eine positive Empfehlung für die Therapie erhalten, wie Novartis mitteilte.

Konkret empfiehlt der Ausschuss die Zulassung von Piqray (Alpelisib) in Kombination mit Fulvestrant für die Behandlung von postmenopausalen Frauen und Männern, die an HR+/HER2- lokal fortgeschrittenem oder metastasierendem Brustkrebs mit einer PIK3CA-Mutation leiden und bei denen sich die Krankheit nach einer vorherigen endokrinen Therapie verschlechtert hat.

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Novartis N81.50-0.83%