Pharma - Novartis fasst Kauf von Multiple-Sklerose-Firma ins Auge

Der Pharmakonzern Novartis investiert in sein Geschäft mit Therapien gegen Multiple Sklerose.
01.06.2021 08:51
Der Novartis-Campus in Basel mit dem Rhein im Vordergrund.
Der Novartis-Campus in Basel mit dem Rhein im Vordergrund.
Bild: cash

Novartis habe ein Kooperationsabkommen mit dem Zürcher Jungunternehmen Cellerys abgeschlossen und unterstütze die Entwicklung einer in der Phase II stehenden neuartigen Behandlung zur Bekämpfung der Entzündungs-Krankheit.

Das Basler Unternehmen habe zudem die Option, Cellerys nach Abschluss der Studie in den kommenden Jahren zu übernehmen.

(Reuters)